Aktuelles


06.03.2019

Umbau im Bereich des Bewegungsbades

Umzug der Umkleiden

Liebe Mitglieder, Nutzer/Innen des Bewegungsbades und Saunagäste!

Damit Sie unsere Angebote und Kurse im Wasser auch weiterhin während der laufenden Bautätigkeiten nutzen können, sind im Bereich des Bewegungsbades in den nächsten Wochen vorübergehend logistische Veränderungen notwendig. Wir sind sicher, mit der folgenden Lösung die bestmögliche Variante für alle Nutzer/Innen des Bereiches gefunden zu haben:

Ab dem 12. März nutzen alle Frauen die neue noch provisorisch eingerichtete Damenumkleide zum Umziehen und Duschen. Der Zugang zum Becken erfolgt für ca. eine Woche durch die bisherige Damen-UK5, danach wird ein direkter Zugang von der Umkleide aus geschaffen.

Alle Männer nutzen den bisherigen Sauna-Ruheraum übergangsweise als Umkleide. Um diesen zu erreichen,  folgen sie der Beschilderung Richtung Studio und gelangen von außen in den Umkleide- und Nassbereich der Sauna. Das Becken erreichen sie durch die Saunaräume. Der Saunabetrieb wird aufrechterhalten, wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme.

Folgende Umbaumaßnahmen finden statt: Abbau der alten Lüftungsanlage, Installation der neuen Lüftung; Erweiterung der UK 4 (zukünftig Eltern&Kind-Umkleide) um eine eigene Dusche; neue Bodenbeläge sowie Maler- und Elektroarbeiten in den alten Umkleiden.

Folgende Einschränkungen lassen sich leider nicht vermeiden: Wegfall von Damensauna und Ruheraum ab 11.3. für die kommenden Wochen; keine gemischte Nutzung einer Umkleide für Eltern; Besucher der Hallen und des Studios nutzen ausschließlich die Umkleiden 1 & 2; Verlegung der Kinderwagenabstellfläche und des Wartebereichs für Eltern ins Foyer vor Halle 1 ab 18.3.
Liebe BZL-Besucher, wir sind uns darüber bewusst, dass die Veränderungen für Euch alle mit Einschränkungen verbunden sind. Nur mit der hier beschriebenen Lösung können die anstehenden Baumaßnahmen aber ohne längere Unterbrechung unseres Saunabetriebs, ohne Einschränkungen unserer Kinderkurse und ohne Kürzungen bei unseren Wasserangeboten durchgeführt werden. Wir hoffen, dass dies im Interesse all unserer Sportler ist und danken Euch für Euer Verständnis, Eure Mithilfe und Eure Kooperation.

Euer SGL-Team

22.01.2019

Ruheraum gesperrt

Mittwoch, 23.01., Donnerstag 24.01. & Freitag 25.01.

Liebe Saunanutzer!

Aufgrund von Malerarbeiten ist der Ruheraum am Mittwoch, 23.01., Donnerstag, 24.01. & Freitag, 25.01.2019 gesperrt.

Danke für Euer Verständnis!

09.01.2019

Deutschland-Cup 2018 im Rhönrad turnen

Wie auch in den letzten Jahren nahmen Turnerinnen und Turner der SGL am letzten Deutschland-Cup in Ansbach am 10. und 11. November 2018 teil. In diesem Jahr starteten von der SG Langenfeld Daniela Wilden (AK 25+) und Cora Eschrich (AK 19-24) in der Disziplin Sprung und Leon Eschrich (AK 15-16) und Jan Hemmes (AK 13-14) in der Disziplin Gerade für den Rheinischen Turnerbund. Nachdem wir am Freitag Abend in der nahegelegenden Jugendherberge angekommen waren, mussten am nächsten Tag, am 10. November zuerst die Jungs turnen. Dort erreichte Leon Eschrich den 5. Platz und Jan Hemmes den 3. Platz. Während die Jungs am nächsten Tag bei einem ausgiebigen Spaziergang im anliegendem Wald erholten, mussten Cora Eschrich und Daniela Wilden turnen. Cora erreichte den 7. Platz und Daniela den 4. Platz. In der Mannschaftswertung der Landesturnverbände erreichte der Rheinische Turnerbund am Samstag den 3. Platz und am Sonntag den 4. Platz. Dennoch reichte es in der Gesamtwertung für den 3. Platz.

02.01.2019

Die Neuen sind da!

Fit und Gesund (Plus)

Ab sofort liegen die neuen Abteilungskarten Fit und Gesund sowie Fit und Gesund Plus für 2019 zum Austausch an der Rezeption bereit. Die alten Abteilungskarten verlieren mit Beginn des neuen Jahres ihre Gültigkeit. 

Danke für´s Abholen! 
Euer SGL-Team

27.12.2018

Vereinfachte Zahlungen

Liebe Mitglieder,

mit Inkrafttreten unserer neuen Vereinssatzung stehen uns vereinfachte Möglichkeiten im Bereich der Beitragszahlung offen. Vielen SGL-Mitgliedern haben wir aufgrund unserer Zahlungsmodalitäten bislang halbjährlich den Vereinsbeitrag und quartalsweise den Abteilungsbeitrag in Rechnung gestellt. So kam es unterjährig zu unterschiedlichen Abbuchungsbeträgen und oft auch zu Fragen zu den Rechnungen bzw. Abbuchungen.

Zum Jahreswechsel werden wir für alle Mitglieder, bei denen diese Art der ungleichmäßigen und „verwirrenden“ Abbuchung im System hinterlegt war, den Zahlungsrhythmus auf „Vereinsbeitrag quartalsweise“ und „Abteilungsbeitrag quartalsweise“ umstellen. So wird zukünftig viermal pro Jahr der gleiche Betrag abgebucht, was unsere Abbuchungen für die Mitglieder mit Sicherheit transparenter macht. Ab sofort ist nur noch die gleichzeitige Zahlung von Vereins- und Abteilungsbeitrag möglich.

Selbstverständlich steht es Ihnen und Euch offen, den Zahlungsrhythmus zu ändern, denn alle Beiträge können inzwischen monatlich, quartalsweise, halbjährlich und jährlich gezahlt werden. Sollten Sie eine Umstellung in Ihren Zahlungsmodalitäten wünschen, lassen Sie sich bitte an der Rezeption einen Anmeldebeleg geben und teilen Sie uns dies im Bereich „Beitragszahlung“ entsprechend mit. An der Höhe unserer Beiträge ändert sich nichts – für Sie und Euch wird es lediglich übersichtlicher.