Ein Jahr Frewilligendienst.. Wie war es?

Erlebnisse Erfahrungen Lerneffekte

Ein ganzes Jahr bei der Sportgemeinschaft Langenfeld, unzählige Stunden in Turnhallen und im Büro. Es fallen viele Erlebnisse an ,ob nun positiv oder negativ, man lernt immer dazu.

 

Wieso lohnt es sich einen Freiwilligendienst bei der SGL zu absolvieren?

 

  • Dein Umgang mit Kindern und Jugendlichen wird geschult, sodass Du auch lernst konsequent durchzugreifen und Regeln klar aufzustellen.
  • Du erlangst ein selbstbewusstes Auftreten vor Gruppen und ein kindgerechtes Übungsleiterverhalten und weißt zudem über die rechtlichen Rahmenbedingungen im Sport Bescheid.
  • Du lernst, was es heißt ein Projekt eigenständig zu planen und durchzuführen.
  • Dir wird ein Einblick in die Vereinsstruktur einer der größten Breitensportvereine in NRW ermöglicht: Was muss funktionieren, damit das Tagesgeschäft läuft? Welche Probleme treten auf? Welche Lösungen gibt es? Wie organisiert sich ein Verein dieser Größenordnung?
  • Freundlichkeit und Zuvorkommen wird Dir an der Rezeption abverlangt, da Du als erste Anlaufstelle fungierst.
  • Die C-Lizenz wird Dir ermöglicht und bietet auch zukünftig möglicherweise einen attraktiven Nebenjob.
  • In den Seminaren lernst Du viele neue Freiwillige kennen und erlebst mit ihnen spannende Wochen.
  • Du erfährst, was es heißt Teil der SGL zu werden, und bekommst Deine ersten Einblicke ins Arbeitsleben.

 

Fazit

..Empfehlung?

Rückblickend auf diese ganzen positiven Ereignisse war dieses Jahr im Freiwilligen Dienst bei der SGL mehr als sinnvoll investiert.

Wir können es vielen jungen Menschen, die nach dem Schulabschluss noch Orientierung suchen und Ihre Zeit gezielt nutzen wollen, ans Herz legen sich für ein FSJ bzw. BFD zu bewerben.