Handball - Junioren

Herzlich Willkommen bei der SG Langenfeld Handball Jugend.

Hier gibt es alle Informationen zu unseren Jugendmannschaften:

weitere Infos - Berichte - Tabellen - Spielpläne.

Hier geht es zu den Mannschaften.

Social Media

Facebook

Ihr könnt uns zusätzlich unter #langenfelderhandballschule folgen.

Alle Infos zu kommenden und absolvierten Spielen der SGL Handballer inkl. Tabellen und Statistiken findet ihr auf der Website des SIS-Handball.

Aktuelle News der Junioren sind auch auf facebook veröffentlicht.

Aktuelles - News - Infos - Berichte

Hier findet ihr Aktuelles - News - Infos - Berichte ab 2017

Berichte der Mannschaften: Bambinis / F / E2 / E1 / D / C / B2 / B1 / A / weibl. C

Spielberichte und anderes Berichtenswertes (gerne auch mit Foto) bitte direkt an Christof Welters schicken. Danke.

02.04.2017

A-Junioren: BHK-Kreismeister 2017

Nachtrag

Kleine Statistik des Kreismeisters:.
Siege: 20
Unentschieden: 0
Niederlagen: 4
Angriff im Schnitt 27 Tore geworfen
Abwehr im Schnitt 23 kassiert

Am Do 28.03.2017 um18:30Uhr bestritt unsere A-Jugend ihr letztes Saisonspiele, doch das Ergebnis heute, war für den Saisonausgang nicht mehr wichtig.

Eine tolle Saison hat unsere A Jugend gespielt (Beste Abwehr der Liga) und mit vereinten Kräften, haben sie sich bereits einen Spieltag vorm Saisonende, die Kreismeisterschaft gesichert.

Auch das letzte Spiel konnte unsere A-Jugend für sich entscheiden. Mit 24:21 gewann man gestern Abend in Wermelskirchen.

01.04.2017

D-Junioren: erfolgreicher Saison-Abschluss

Die Jungs der männl. D-Jugend legten im letzten Saisonspiel los wie die Feuerwehr. Eine engagierte Abwehr und ein glänzend aufgelegter Torhüter Roman waren der Grundstein für nur 5 Gegentore in der ersten Halbzeit (5:12). Diszipliniert vortgetragene Angriffe hatten eine 7 Tore-Führung zur Folge. Gerade diese Disziplin ließen die jungen Gallier im zweiten Abschnitt vermissen. Etwas zu früh verabschiedete man sich gedanklich von der nun abgelaufenen Saison 2016/17. Am Ende konnte man das Spiel knapp mit 16:18 gewinnen.


Durch einen bemerkenswerten Zulauf im vergangenen Jahr, belief sich der Kader auf bis zu 19 Spieler. In den kommenden Tagen wird sich der Großteil der Mannschaft der C-Jugend anschließen. Der schwächer besetzte 2005er Jahrgang freut sich über die sich abzeichnende Verstärkung durch 3 Spieler aus der bergischen Nachbarschaft.

01.04.2017

E2-Junioren: Füchse Oberberg gleichwertig

Die Füchse aus Oberberg hatten sicher nicht mit einem so schweren Spiel bei uns gerechnet. Der Tabellenzweite war natürlich als klarer Favorit angereist - tat sich aber erheblicher schwerer als das Endergebnis von 9 : 15 aussagt. Zu Spielbeginn waren wir klar im Vorteil, scheiterten aber mehrfach an dem "Riesen" im Tor der Gäste - zumal dessen grünes Trikot auch noch Zielscheibe für unsere Würfe war. Der Halbzeitstand von 4:8 ließ uns weiter hoffen. Ein Bruch ergab sich dann für uns leider beim Stand von 7:10, als wir einen Strafwurf nicht verwandeln konnten. Damit schien unser Widerstand gebrochen - oder die Kondition verlangte durch die aufwendige Manndeckung ihren Tribut. Der ganzen Mannschaft galt aber das Lob des Trainers, wobei sich Edin Djoeo
mit seinen insgesamt 7 Treffern besonders hervor tat.
Weiter spielten: Tjorben, Amelie, Julia, Felix (1), Fynn, Arne (1), Bengt, Vito, Tjade, Tim, Leon, Jona und Nico

01.04.2017

E1-Junioren: Das Entscheidungsspiel um die Vizemeisterschaft

...hatte die E1 in der Bestengruppe zu absolvieren. Der Sieger aus diesem Spiel sollte am Ende den zweiten Platz in der Tabelle inne haben, ein Unentschieden hätte auf Grund des gewonnenen Hinspiels unseren Kids gereicht.
Dementsprechend motiviert gingen beiden Teams in das Match. Der Start gelang vorzüglich und wir führten mit 4:1, bevor vor allem die gegnerischen Rückraumspieler Fahrt aufnahmen und bis zum 6:5 aufschlossen. Dem anschliessenden 8:5 folgte bis zur Halbzeit der Ausgleich durch die beweglichen Gastgeber aus Gräfrath, 9:9.
Unmittelbar nach Wiederanpfiff dann die erste Führung der Gastgeber 9:10. Fortan blieb das Spiel auf Messer's Schneide. Beim 14:15 für Gräfrath drohte das Spiel aus der Hand zu gleiten. Die Großchance zur zwei Tore Führung vereitelte der gut aufgelegte Noah mit einer Glanzparade. Dies gab offenbar genügend Schwung um die Partie nochmal zu drehen, beim direkten Gegenangriff gelang es Lars sich durchzusetzen um den Augleich herzustellen.
Die Abwehr kämpfte nun um jeden Ball und ließ bis zum Abpfiff nur noch den Treffer Nummer 16 zu.
Unsererseits gelangen die erlösenden Treffer 17 und 18 zum 18:16 Sieg und der damit verbundenen Vizemeisterschaft.

Das Trainergespann Kai Wille und Peter Dick ist stolz auf das gesamte Team und dessen Entwicklung im Verlauf der E Jugend. Nun zu den besten zwei Teams des Bergischen Handballkreises zu gehören ist eine tolle Leistung auf der es nun in der D Jugend aufzubauen gilt.

Ein kleiner Rückblick auf die Saison und ein großer Dank an die Spieler die unseren Verein so toll vertreten, das Trainerteam für die Arbeit und an die Eltern die fleißig unterstützen.

Wir wünschen allen viel Spaß in der D Jugend.

25.03.2017

F1-Junioren: Die letzten Mohikaner

Am Samstag standen die letzten 2 Turnierspiele der F1 Jugend an.
Der Kader war aufgrund von Absagen und Erkrankungen von 15 Spieler auf 6 Spieler/ Spielerinnen geschrumpft.
Es war keine Auswechselmöglichkeit gegeben
und die Kiddies mussten das erst einmal vearbeiten
Wir Trainer versuchten alles um dem kleinen Kader etwas Selbstbewusstsein zu vermitteln.
Und was sollen wir sagen?
Dieses kleine Team gab einfach alles, ärgerte die Gegner mit ihrer Manndeckung in der Abwehr und im Angriff ging es zügig nach vorne auf das gegnerische Tor.
Leider verfehlten einige Torwürfe ihr Ziel und das erste Spiel gegen Ohligser TV verloren wir mit 5:3.

Das zweite Spiel gegen den Haaner Turnverein 1863 e.V.
Haaner TV verlief schwieriger aber dennoch gab unser kleines Team nicht auf.
Mit 11:2 ging es für Haan aus, die ja auch bereits in der Bestengruppe oben standen.
Zum Schluss gab es die Siegerehrungen der F1 in der Klingenhalle.
Haan ganz oben und wir Langenfelder erreichten doch wirklich den 6. Platz in dieser Bestengruppe.
Das ist ein schönes Ergebnis und wir sind sehr stolz auf unsere F1 Jugend.
Und natürlich bekommen alle die Ehrenurkunde.

25.03.2017

E2-Junioren: Niederlage beim Tabellenführer

Wieder nichts zu gewinnen gab es für die E2 Handballjugend der SGL am Sonntag im Rückspiel beim Tabellenführer, der SG Monheim. Mit 17:9 hat man sich aber sehr achtbar aus der Affaire gezogen - nicht zuletzt durch 4 Treffer von Tjade. Weitere Torschützen für uns waren Edin und Bengt (je 2) und Felix. Mit der geschlossenen Mannschaftsleistung und den beiden guten Torhütern war unser Trainer Marco durchaus zufrieden. Die nächsten Aufgaben werden allerdings nicht leichter, geht es doch in den folgenden Wochen gegen die Tabellenplätze 2, 3 und 4.
Wünschenswert ist daher, dass bei den wöchentlichen Trainingseinheiten möglichst alle Spieler teilnehmen , denn nur so wird die mannschaftliche Weiterentwicklung zügig möglich sein.

25.03.2017

E1-Junioren: Klasse Comeback

Im Spiel gegen den Bergischen HC lief es nicht wie geplant. Bis zum 4:4 war es ein offener Schlagabtausch, bevor wir das Decken komplett einstellten. Der 4:8 Rückstand war die logische Konsequenz.
Eine offensivere Abwehr und mehr Konzentration beim Torabschluss führten uns dann wieder auf die Spur zurück. Beim 10:9 gelang dann  auch die erste Führung, die bis zum 13:11 Halbzeitstand ausgebaut werden konnte.
In Hälfte zwei spielten wir dann auch wieder die gewohnt offene Manndeckung, was den Junglöwen sichtlich nicht lag. Beim 22:13 Mitte der zweiten Halbzeit war die Messe dann gelesen. Zum Ende hin schlichen sich dann einige Unkonzentriertheiten ein, die dazu führten, dass der BHC noch auf 20:24 verkürzte.
Nächste Woche findet dann das letzte E Jugend Spiel statt. Dies wird gleichzeitig auch das entscheidende Spiel um die Vizemeisterschaft sein.

21.03.2017

Die „Langenfelder Handballschule“ stellt ihre Bambinis vor

Seit November 2015 wurde das Handballangebot der SG Langenfeld um eine neue Zielgruppe, nämlich die Vorschulkinder von ca. 3,5 bis 6 Jahren erweitert.

Unsere Kleinsten sind der erste Baustein im Rahmen unserer Handballschule. Diese hat zum Ziel, das Handballspiel mit seiner Athletik, Technik und seinen gelebten Werten bestmöglich zu vermitteln und Kinder zu aufrichtigen, gut ausgebildeten Handballern zu entwickeln. Langfristig wird unser Nachwuchs das Fundament für die Erfolge unserer Seniorenmannschaften bilden.

 

Dabei werden die Kinder entwicklungsgemäß, vielseitig und mit Spaß am gemeinsamen Sport gefördert.

 

Für die „Bambinis“, wie unsere Jüngsten Abteilungsmitglieder genannt werden, bedeutet dies, dass sie zunächst viel motorische Grundlagenförderung erhalten: Wir laufen, klettern, springen, balancieren und noch einiges mehr. Dazu spielen wir mit verschiedenen Bällen und anderen Wurfmaterialien, die Kleinen sollen werfen, schießen, rollen, fangen…. eben alles, was man mit Wurfmaterial anstellen kann. Spielerisch werden sie dann auch an kleine Wettkampfspiele herangeführt.

Das Erlernen von Strukturen und Regeln im sportlichen Miteinander kommt dann ganz automatisch  dazu.             

Im weiteren Verlauf werden die grundlegenden Basisfertigkeiten wie Werfen, Fangen und Prellen erarbeitet und die Kinder werden sich mehr und mehr in handballnahen Sport-Spielen messen. Die Komplexität der Anforderungen nimmt zu, das „Zusammenspiel“ mit Mitspielern wird erlernt, ebenso die Orientierung auf einem (Mini-)Handballfeld.

 

Nach dem Durchlaufen der Bambini-Zeit beginnt in der F-Jugend dann die „Wettkampf-Zeit“, zunächst noch über Mini-Handball-Turniere, später dann im regulären Meisterschaftsbetrieb.

Aber ganz gleich in welchem Jahrgang: Der Spaß am Handballspielen steht immer im Vordergrund!

 

Hat Dein Kind Lust auf Handball?

 

Wir suchen Verstärkung für unsere Bambinis

 

Komm doch einfach zum Probetraining – Wir freuen uns auf Euch!

 

Samstags, 10:00 h bis 11:30 h  in der KAG-Halle

 

Info über:              Daniela Walter                 0177 7948028

                             Peter Leuschner                0163 6910080

                             Frank Holzweißig              0160 5874956

 

19.03.2017

C-Junioren: Technische Fehler vermiesen Saisonabschluß

Im letzten Saisonspiel der Verbandsliga konnten die C-Junioren gegen die Gäste vom SC Bayer 05 Uerdingen nicht glänzen. Zu viele technische Fehler im Angriff ließen die Träume eines Sieges im letzten Heimspiel wie Seifenblasen zerplatzen.

Dabei fing das Spiel sehr ausgeglichen an und man kämpfte die ersten Minuten um jeden Ball. Die Abwehr stand sicher und erarbeitete sich die Bälle. Im Angriff konnten die C-Junioren jedoch diese gewonnen Bälle ihrerseits nicht gewinnbringend nutzen und so stand es nach fünf Minuten gerademal 1:2.

Danach fanden die Gäste besser ins Spiel und zogen Tor für Tor bis auf 4:12 davon, bevor sich die C-Junioren wieder fangen konnten und den Vorsprung bis auf fünf Tore verkürzen konnten. So lagen die Gastgeber zur Pause mit 9:14 zurück.

In der zweiten Halbzeit kämpften sich die C-Junioren auf 18:21 heran und die Zuschauer hofften auf eine spannende Endphase. Doch im Angriff wurden die Bälle jetzt leicht verloren und die Gäste zum Torewerfen eingeladen und der Rückstand wuchs auf fünf Tore an. Am Ende gewann der SC Bayer 05 Uerdingen mit 20:25.

Zum Abschluss der Saison möchten sich die Mannschaft und die Trainer bei allen herzlich bedanken, die das Team während der Saison begleitet, angefeuert, versorgt, gefahren, gepflegt und sich sonst irgendwie beteiligt haben. Wirklich toll!!! Ohne euch wäre das nicht stemmbar gewesen.

Nach einer kurzen Pause wird es dann bereits wieder in die Vorbereitung zur Kreis-Qualifikation gehen. Nun freuen sich alle auf die nächsten Herausforderungen und hoffen auch in der nächsten Saison in einer überregionalen Spielklasse auf Punktejagd gehen zu können.

18.03.2017

E2-Junioren: Haaner TV zu stark

Leider konnten wir heute keinen weiteren Sieg feiern - dafür war der Gegner Haaner TV einfach zu stark. Im besonderen die quirligen Spieler mit der Nummer 2 und 9 waren von uns nie in den Griff zu kriegen. Nur unser guter Torwart Fynn Fliegner verhinderte mit einigen guten Paraden eine höhere Niederlage. 10 : 19 lautete daher das Endergebnis.

Die Torausbeute im Angriff wurde ebenfalls begrenzt durch den ausgezeichnete Keeper des Haaner TV,  der sowohl 2 Strafwürfe parieren konnte, wie er auch mit weiten Abwürfen immer wieder  schnelle Gegenstöße einleitete. Der Gegner zeigte uns auch den Unterschied zwischen strukturiertem Vorwärtsspiel und einseitigem nach vorn Dribbeln bzw. Übersicht beim Spielaufbau.

Allen Spielern bescheinigen kann man aber die Einsatzbereitschaft und den Kampf bis zum Spielende - und trotz der Niederlage einen deutlichen Aufwärtstrend.

Unsere Mannschaft spielte in folgender Besetzung: Fynn Fliegner im Tor, Edin Djago (4 Treffer) , Arne Theobald (2 Treffer), Nico Brause, Bengt Koehler, Femke Köhler, Vito Primovac (alle 1 Treffer), sowie Jona Etzel, Tim Baumhauer, Amelie Bruckhaus