Handball - Junioren

Herzlich Willkommen bei der SG Langenfeld Handball Jugend.

Hier gibt es alle Informationen zu unseren Jugendmannschaften:

weitere Infos - Berichte - Tabellen - Spielpläne.

Hier geht es zu den Mannschaften 2017/2018. Rückblick Mannschaften 2016/2017

Social Media

Facebook

Ihr könnt uns zusätzlich unter #langenfelderhandballschule folgen.

Alle Infos zu kommenden und absolvierten Spielen der SGL Handballer inkl. Tabellen und Statistiken findet ihr auf der Website des SIS-Handball.

Aktuelle News der Junioren sind auch auf facebook veröffentlicht.

Aktuelles - News - Infos - Berichte

Hier findet ihr Aktuelles - News - Infos - Berichte

Spielberichte und anderes Berichtenswertes (gerne auch mit Foto) bitte direkt an Christof Welters schicken. Danke.

Ihr möchtet in alten Zeiten schwelgen, eine Saison revue passieren lassen, dann kommt mit ins Archiv

Ergebnisse vom Wochenende - kompakt

 

An diesem Wochenende waren unsere Jüngsten erfolgreich unterwegs.

 

Unsere weibliche B-Junioren fahren ihren ersten Sieg ein.

 

Die mB-Junioren nutzten ihr spielfreies Wochenende zum Team-Event im Hi-Fly Trampolinpark

 

Saison 2017/2018

Nach dem die Saison für manche Mannschaften bereits begonnen hat, starten jetzt auch alle weiteren Jugendmannschaften in die Saison. Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg bei ihren Spielen.

15.10.2017

C-Junioren: 4G + 2R = Farbenfrohes Spiel

Am Sonntagnachmittag mussten die C-Junioren in Burscheid bei den Bergischen Panthern 2 ran. Eine schöne Überlandfahrt, da die Autobahnen überfüllt waren, ließ uns das sommerliche Wetter noch ein wenig genießen.

Der Schiedsrichter stellte zu Beginn des Spiels klar wieviel Härte er im Spiel toleriert und gab dies zum Ausdruck, indem er einigen Spieler die gelbe Karte zeigte. Für den Spielverlauf war dieses Vorgehen auch sehr vernünftig. ...Dadurch wurde übertriebene Härte auch aus dem Spiel genommen. Zum Schluss, aufgrund der konsequenten Entscheidungen des Schiedsrichters, wurden noch zwei Spieler (gleichmäßig auf die Mannschaften verteilt) zurecht der Spielfläche verwiesen. Nun aber zum Spielverlauf.

Zu Beginn konnten sich die C-Junioren nicht wie erhofft von den Panthern absetzen (2:2 /3:3), da sie oft zu spät auf die Bewegung der Angreifer reagierten und sich durch regelwidriges Verhalten dem entsprechend vom Schiedsrichter eine gelbe Karte einfingen. Im Angriff konnte nur Moritz überzeugen, der mit seinen Toren einen 6-Tore-Vorsprung aufbaute. Aufgrund dieses beruhigenden Vorsprungs gab der Trainer den Spielern auf der Bank die Möglichkeit Spielerfahrungen zu sammeln. Leider schmolz durch das Auswechseln der sichere Abstand bis zur Pause ein wenig zusammen (8:12).

In der zweiten Hälfte gab der Trainer weiterhin den „weniger erfahrenen“ Spielern das Vertrauen ihre Leistung zu zeigen und zu beweisen, dass sie den Willen haben Verantwortung zu übernehmen. Stellenweise sah man bei einzelnen Spielern die Ansätze ihre Chance zu wahren, doch wirkten sie in vielen Situationen noch überfordert. Der Trainer hielt lange an der Konstellation fest und drohte damit das Spiel aus der Hand zu geben. Einige mitgefahrenen Zuschauer wollten ihren Augen nicht glauben als die Panther auf 18:19 herankamen und der Trainer immer noch nicht reagierte.

Doch durch einige Auswechslungen und Umstellungen auf einigen Positionen konnten die Gäste leicht wieder in ruhigeres Fahrwasser einkehren. In der Schlussphase besonnen sich dann alle Spieler noch mal auf ihre Deckungsarbeit und die schnellen Verstöße. Selbst eine kurze Deckung des Haupttorschützen brachte nicht die erhoffte Wirkung bei den Gastgebern, sodass am Ende ein 19:25 auf der Anzeige stand.

Es spielten: Laurids (TW); Roman (TW), Moritz, Ole, Christian, David, Phin, Jonas, Nihad, Linus, Felix, Julian, Noam, Ben

15.10.2017

A-Junioren: Remie in Krefeld

Am Sonntag fuhr unsere A Jugend Oberligamannschaft nach Krefeld um dort gegen SC Bayer 05 Uerdingen - Handball anzutreten.

Pünktlich um 16.45 Uhr war Anpfiff und Bayer Uerdingen legte los wie die Feuerwehr. Unsere A Jugend wirkte sehr unkonzentriert und einige Bälle wurden auch im Angriff einfach weggeworfen. Dabei war Bayer Uerdingen nicht besser vom Nivea her. Es war alles überschaubar und doch bekamen es unsere A Jugend nicht hin, die Bälle ins gegnerische Tor unterzubringen. Der Angriff war zu undiszipliniert und Bayer Uerdingen lag immer vorne.

Lag es an der ungewohnten Anwurfzeit? Oder das hier kein Harz eingesetzt werden durfte?

Mit Rückstand ging es dann in die Pause. Die zweite Halbzeit startete und dann lag Langenfeld doch wirklich inmitten dieser Halbzeit bereits mit 5 Toren zurück. Nun zeigte sich die gute Moral in dieser Mannschaft. Man kämpfte sich zusammen nach vorne und holte ein Tor nach dem anderen auf. Die Mannschaft hielt stark zusammen und gab nicht auf. Leider reicht es nicht mehr zum Sieg, jedoch zum Unentschieden!

Es spielten:
Leon Babic, Florian Schmuhl,
Lennart Kühnel, Laurin Röder, Bastian Kremer, Manuel Ettel, Noah Mathwich, Jan Wolter, Marvin Sitek, Frederic Kusnierz-Glaz

Weiter geht es nach den Herbstferien am 12.11.17 gegen TSV Kaldenkirchen

15.10.2017

E3-Junioren: Revanche nicht geglückt

Nachdem am Doppelspieltag gestern noch dem HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. ein Punkt abgerungen werden konnte, sah es heute beim Spiel in heimischer Halle leider nicht so gut aus. Nach einem 2:3 Pausenrückstand, brachen in Hälfte zwei alle Dämme und wir verloren das Spiel mit 4:10. Zu viele technische Fehler machten heute ein Erfolgserlebnis unmöglich.

Einfacher wird es auch dann nicht, wenn der Gegner aus seiner Interpretation einer 3:3 Deckung eine Mischung aus 6:0 Deckung nebst griechisch römischen Einlagen macht. Aber die Kids können ja nichts dafür, wenn der Trainer jedes Klammern in der Abwehr auch noch mit lobenden Worten bedenkt.

 

Hier sollte der Bergischer-Handballkreis e.V. sich dringend Gedanken machen, wie man dem in der kommenden Saison endlich mal entgegenwirkt. Diese Verantwortung bei den engagierten Jungschiris zu belassen, ist jedenfalls keine adäquate Lösung.

! Bergischer Handballkreis !

14.10.2017

D1-Junioren: Zweite Halbzeit lässt hoffen

Am Samstag mussten die D-Junioren in Remscheid antreten. Die Situation zeigte sich kompakt beschrieben wie folgt: Volle Autobahnen - angeschlagene Spieler - verspätete Spieler wegen Verkehrschaos - lückenhafte Deckung - kämpferische zweite Halbzeit - nächste Niederlage.

Die zweite Halbzeit, nachdem alle Spieler angekommen waren, ließ die Coaches hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Verloren die SGL-Spieler die erste Halbzeit mit 8 To...ren Unterschied (14:6), sah man in dieser Hälfte eine kämpferische Leistung.

Mit einem 12:9 in dieser Halbzeit waren die D-Junioren auf Augenhöhe mit den Remscheidern. Am Ende mussten sich die D-Junioren jedoch mit 26:15 geschlagen geben.

Jetzt heisst es erstmal Durchatmen und nach den Herbstferien wieder mit neuem Elan anzugreifen.

Es spielten: Roman (TW), Nils (TW), Thorben, Phin (C), Rouven, Linus (D3), Erik, Niklas, Max, Anton

14.10.2017

E3-Junioren: Den ersten Punkt erspielt

Mit 12:12 ( Hz 3:6 ) holt sich unsere E3 den ersten Punkt. Gegen eine 6:0 Abwehr tat sich das Team schwer, da sie sonst immer auf Offensive Abwehrformationen in der Saison trafen. Morgen geht es erneut gegen den HSV Solingen-Gräfrath 76 e.V. am Doppelspieltag-Wochenende und dann will sich das Team den ersten Sieg in der Saison holen.
Wir drücken an dieser Stelle jetzt schon beide Daumen.