Handball - Junioren

Herzlich Willkommen bei der SG Langenfeld Handball Jugend.

Hier gibt es alle Informationen zu unseren Jugendmannschaften:

weitere Infos - Berichte - Tabellen - Spielpläne.

Hier geht es zu den Mannschaften 2017/2018. Rückblick Mannschaften 2016/2017

Social Media

Facebook

Ihr könnt uns zusätzlich unter #langenfelderhandballschule folgen.

Alle Infos zu kommenden und absolvierten Spielen der SGL Handballer inkl. Tabellen und Statistiken findet ihr auf der Website des SIS-Handball.

Aktuelle News der Junioren sind auch auf facebook veröffentlicht.

Aktuelles - News - Infos - Berichte

Hier findet ihr Aktuelles - News - Infos - Berichte

Spielberichte und anderes Berichtenswertes (gerne auch mit Foto) bitte direkt an Christof Welters schicken. Danke.

Ihr möchtet in alten Zeiten schwelgen, eine Saison revue passieren lassen, dann kommt mit ins Archiv

Saison 2017/2018

Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft bereits in einigen Mannschaften an. Die Zeit bis zur Sommerpause wird genutzt, um die Junioren in ihre neuen Altersklassen einzuführen.

Neben schweißtreibenden Einheiten, werden sicherlich auch viele Testspiele und Turniere gespielt werden, bevor die Mannschaften im Ligabetrieb auf Punktejagd gehen.

13.08.2017

SGL-Junioren: Ein besonderes Erlebnis

Ein besonderes Erlebnis verlebten ein Mix aus D und E Jugend der SG Langenfeld. Dank der Star Tankstelle Langenfeld, die uns 20 Karten zur Verfügung stellte, durften die Kids bei den Helden des Handball ihren Idolen beim Bälle werfen zuschauen. Auch wenn für einige das Erkunden der Lanxess Arena fast wichtiger war als das Geschehen selbst, kam der Spass nicht zu kurz.
An dieser Stelle nochmal einen grossen Dank an die Star Tankstelle Langenfeld.

weitere Bilder

03.07.2017

wB-Junioren: Sieg gegen Nachwuchselfen

Unsere B Jugend Nachwuchs SGL Handball Ladies gewinnen gegen die Nachwuchselfen des TSV Bayer 04 Leverkusen (handball) im Testspiel mit 22:20. Ein Riesen Erfolg für unsere Mädels.

Spitze, macht so weiter Mädels!

03.07.2017

D1-Junioren: Innerhalb einer Woche 2x auf dem Treppchen

Nachtrag

Die männl. D1-Jugend erreichte beim Young-Pirates-Cup des Leichlinger TV - Handball Pirates den 3. Platz. Wie bereits eine Woche zuvor beim Rasen-Turnier des TV Biefang 1912 stand das Team auf dem Treppchen. Vor einer Woche konnten sich die Jungs in Oberhausen in einem 16 Mannschaften starken Teilnehmerfeld sehr gut schlagen. Es hieß "volle Kapelle", alle zehn Spieler waren dabei.

Beim heutigen Turnier in Leichlingen erwartete die SGL bereits zu Beginn der spätere Turniersieger TUS 1882 Opladen, mit 5:8 musste man sich geschlagen geben. Gegen den Gastgeber LTV gelang dann so ziemlich alles und die SGL-Jungs gewannen deutlich. Im dritten Spiel zeigten die Langenfelder vorerst zu viel Respekt vor der körperbetonten Deckung der HSG Refrath-Hand. Am Ende stand jedoch ein toll erkämpfter 8:6 Sieg, der 3. Platz war sicher. Den späteren zweitplatzierten HSG Bergische Panther wollte man doch noch möglichst ärgern, doch die Akkus waren leer. Nach bereits gespielten 60 Minuten fehlte bei nur einem Auswechselspieler einfach die Kraft gegen die voll besetzten Panther das Spiel offen zu gestalten. Erhobenen Hauptes nahm der überschaubare Kader den Pokal entgegen. Toll gekämpft!

03.07.2017

A-Junioren: Einzug in die Oberliga

Nachtrag

Nach dem die Qualifikation auf Kreisebene geschafft wurde, musste die Mannschaft zwei Gruppenphasen bestehen, um sich einen Platz in der Oberliga zu sichern. In der ersten Gruppenphase auf HVN Ebene konnten sich die A-Junioren gegen SC Bottrop (10:8), JSG Haan/HAT Hilden (13:9) und SG Überruhr (6:14) auf den zweiten Platz kämpfen, der zum Entscheidungsturnier berechtigte.

Im Entscheidungsturnier setzten sich die A-Junioren gegen TV Borken (12:9), JSG DJK/TV Oppum (9:10) und im entscheidendem Spiel gegen den ATV Biesel (10:9) durch. Somit standen die A-Junioren nach einem spannenden Entscheidungsturnier als Oberligateilnehmer fest.

02.07.2017

E2-Junioren: Eine glitschige Erfahrung...

...machte die E2 zum Abschluss der Saison beim Bergmann Cup in Wuppertal. Unter freiem Himmel auf Rasen und das für Wuppertal übliche Wetter machten das Spiel zur echten Rutschpartie. Nach kurzer Eingewöhnung freundeten sich alle Spieler mit dem ungewohnten Untergrund an und hatten sogar teilweise Spass daran sich auf dem nassen Grün nach den Bällen zu schmeissen. Gegen teils jüngere Gegner konnten bei ständigem Blockwechsel auch 5 von 6 Spielen gewonnen werden, was einen tollen zweiten Platz bedeutete. Bei der anschliessenden Siegerfeier wurde dann der Pokal und wichtiger noch eine grosse Dose Süssigkeiten in Empfang genommen.

02.07.2017

D2-Junioren: Doppelt gut

Eine Erfahrung der besonderen Art machte die männliche D2 beim Bergmann Cup, einem Freiluftturnier auf Rasen.
Bei Wind und Wetter, vor allem Regen, lernten die Kids diese Sportart neu kennen. Dribbeln schwierig, einen nassen Ball fangen, manchmal ein grosses Problem und feste aufs Tor werfen War teilweise Glückssache. Dennoch kam der Spass nicht zu kurz. Auf Grund der inzwischen hohen Spielerzahl der Mannschaft (18, wenn alle da sind) wurden zwei Teams gemeldet. Da es sich hier um ein Abschlussturnier der letzten Saison handelte, starteten wir letztmalig als E Jugend.

Gegen die teils jüngeren Gegner spielten wir erfolgreich und mit viel Spass. Die als E1 gemeldete Mannschaft, hier spielten die "Routinierteren" wurden dann auch erst im Finale gegen Cronenberg auf eine echte Bewährungsprobe gestellt, die wir leider nicht bestanden. So wurden wir am Ende zweiter von acht. Die Spieler der als E2 gemeldeten Mannschaft machten ihre Sache auch ordentlich. Im ersten Spiel konnte das Derby gegen den eigenen 2007er Jahrgang knapp gewonnen werden. Die Halbfinal- und Finalgegner der E1, die für die E2 schon Gruppengegner waren, waren dann doch noch eine Nummer zu groß und hier wurde vor allem viel Erfahrung gesammelt.
Nun folgt das letzte Spiel der "Nachsaison" in der mehr Spiele als in der "echten" Saison bestritten wurden. Am Donnerstag begrüssen wir den Nachbarn aus Monheim zur Trainingszeit. Leider fehlen hier wieder ein paar Spieler, aber die Bank wird dennoch voll besetzt sein.
Nach der Sommerpause geht es dann für den 2006er Jahrgang mit zwei Teams in die Saison. Dies ist notwendig, um allen 18 Spielern ausreichend Spielpraxis zu geben. Spannend wird sein zu beobachten, welche Spieler im Aufbauteam sich zu dessen Führungspielern entwickeln werden. Hier schlummert mit Sicherheit noch einiges an ungenutztem Potenzial, welches dann sicher hier und da zum Vorschein kommt.

02.07.2017

C-Junioren: Bergmann Cup 2017

Am Sonntag folgten die C-Junioren der Einladung zum Bergmann Cup des ASV Wuppertal - Handball, welcher zum Gedenken an Fabian Müller ausgerichtet wurde. Hier stand der sportliche Aspekt zunächst im Hintergrund. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Orga-Team und allen fleißigen Helfern, die es erneut geschafft haben, dass wir uns wieder pudelwohl bzw pudelnass bei Euch gefühlt haben. Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder.

Zum sportlichen Verlauf ...der C-Junioren in „ihrer“ Altergruppe (leider hat der Trainer die Ausschreibung nicht richtig gelesen und die Mannschaft in die jahrgangsältere Gruppe gemeldet) gibt es leider nicht viel erfolgreiches zu vermelden. Was der Trainer seinen Spielern jedoch bescheinigen kann ist, dass sie sich von den körperlich überlegenen Mannschaften haben nicht unterkriegen lassen. Mit viel Einsatz und Willen haben die C-Junioren versucht dagegen zuhalten.

Jetzt heißt es erstmal alles wieder trockenlegen und eine kurze Verschnaufpause zu machen, um dann erholt in gewohnter Umgebung in die Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben zu gehen.

weitere Bilder

25.06.2017

D2-Junioren: Planschen, laufen, spielen und eine besondere Ehrung

Viel Abwechslung gab es jüngst bei der männlichen D2. Die tropischen Temperaturen führten dazu, dass das Donnerstagtraining kurzfristig zum "Schwimmtraining" umfunktioniert wurde. Bei gut 35 Grad waren alle sichtlich erleichtert, nicht in der Halle schwitzen zu müssen. Bei der Gelegenheit wurde direkt noch das Paket geöffnet, das uns vom Qurinius Cup nachgeschickt wurde...neben den T-Shirts für die Teilnehmer,... haben wir noch eine grosse Überraschung vorgefunden. Eine Auszeichnung für einen Spieler unseres Teams. Noah wurde mit der Auszeichnung "Bester E Jugend Torwart des Turniers" bedacht und freute sich sichtlich unter dem Beifall der Teamkollegen diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen.

Am nächsten Tag, Freitag, hielten wir mit zwei Viererteams die Fahnen der Handballer, wie auch die männliche C Jugend, beim Mittsommernachtslauf hoch. In Staffelform lief jeder 2,5km, so dass am Ende für beide Teams eine 10 km Zeit von knapp über 50 Minuten gestoppt wurde - eine klasse Leistung. Beste Einzelzeit für die 2,5km konnte Lars für sich verzeichnen mit starken 11:12 Minuten.
Am heutigen Sonntag folgte dann der Abschluss ereignisreicher Tage. Aus Monheim ereilte uns die Einladung zum Testspiel. Leider waren wir nicht ganz vollzählig, so fehlten Noah, Lars, Abi und Femke. Die Bank war dennoch rappelvoll, so wurde die Partie genutzt vor allem verschiedene neue Formationen auszutesten. Entsprechend holprig verlief das Spiel phasenweise und man lief erstmal lange einem Rückstand hinterher.
Zum Ende des Spiels über 2,5 Halbzeiten wurde es zwar nicht wesentlich besser aber vereinzelt effizienter, so das am Ende ein 26:21 Sieg gelang. Ein tolle Leistung im Tor zeigte Janis, der Noah wirklich gut vertreten hat.
Ein Dank noch an die SG Monheim, die uns im Anschluss noch zu einer Grillwurst eingeladen haben. In den nächsten Tagen geht es in den geregelten Trainingsbetrieb, bevor wir vor den Ferien die Monheimer zum Rückspiel begrüssen und beim Rasenturnier in Wuppertal teilnehmen.

weitere Bilder

23.06.2017

C-Junioren beim Mittsommernachtslauf 2017

Nachtrag

Neben Handball steht auch das Messen auf anderer Bühne an. Heute sind die C-Junioren beim Mittsommernachtslauf in Langenfeld angetreten und haben sich gut geschlagen. Ein schöner Nebeneffekt für den Trainer war die Zeiterfassung seiner Schützlinge. Weitere Impressionen (vielleicht auch von unseren Jungs) vom Lauf sind demnächst hier verfügbar http://www.sparkassen-mittsommernachtslauf.de/

15.06.2017

SGL-Junioren: Aasee Cup 2017

Nachtrag

Drei Mannschaften der SGL haben am letzten Wochenende den Weg zum Aasee Cup 2017 in Ibbenbüren angetreten. Einige Spieler fuhren mittlerweile zum wiederholten Mal dorthin und andere nahmen zum ersten Mal teil. Die Unterkunft vor Ort war (wie bei den letzten Teilnahmen), zusammen mit allen SGL Mannschaften in einer Sporthalle.  In diesem Jahr wurde die Halle jedoch noch untervermietet an eine Mannschaft vom JHC Wermelskirchen.  Es  wurde dadurch ziemlich voll und richtig schön warm, nicht nur durch die Sonne. Für die Füchse unter uns wusste man direkt, was man sich in der Sporthalle sichern musste, um besser schlafen zu können als andere. Weichbodenmatten standen hoch im Kurs.

Nachdem alle Mannschaften noch ein Abendessen in der Verpflegungsscheune zu sich genommen haben, ging es über in den gemütlichen Abend. Der gestaltete sich für die Mannschaften in verschiedensten Arten. Die jüngeren Spieler verbrachten den Abend/Nacht in der Unterkunft (sah wie eine freiwillige Trainingseinheit aus) und die älteren Spieler gingen ihre eigenen Wege.

Nach einer kurzen Nacht begann zuerst für die C-Jugend das Turnier, wo sie von einigen Spielern der B-Jugend lautstark unterstützt wurden.  Die B- und A-Jugend mussten erst am Samstagnachmittag ins Rennen und verbrachten die freie Zeit im Aasee-Wellenbad.

Am späten Nachmittag war für die C-Jugend das Turnier vorbei. Ein guter Start ins Turnier wie ein versöhnlicher Abschluß zum Ende des Turniers, ließen alle zufrieden am Abend in die Fahrzeuge steigen und nach Hause fahren. Zuvor feuerten die C-Junioren noch die B-Junioren bei ihrem zweiten Turnierspiel an, zum einen als Dankeschön für ihre Unterstützung bei den Spielen und zum anderen weil sie ihren Torhüter an die B-Junioren ausgeliehen hatten. Dank der lautstarken Unterstützung  (grins) gewannen die B-Junioren das Spiel.

Während sich die C-Junioren bereits auf der Autobahn befanden und gegen 22:30 Uhr in Langenfeld wieder ankamen, machten sich die noch in Ibbenbüren verweilenden Spieler für den Abendausgang bereit.  Ab hier stützt sich der Bericht auf Übermittlungen und fällt eher knapp aus. Der Abend ging weit in die Nacht hinein und fing sehr früh wieder an (Dank der Sonneneinstrahlung in die Halle) und der noch ausstehenden Turnierspiele.  Die Turniere der B- und A-Jugend verliefen so, dass man sich frühzeitig auf den Heimweg machen konnte, was bei den Teilnehmenden nicht unbedingt große Enttäuschung hervor rief. Viele Spieler waren ziemlich müde und erschöpft.

Alle waren sich am Ende einig, dass der Aasee Cup 2018 wieder in Angriff genommen wird.

Ein großer Dank geht an den 1. HC Ibbenbüren 84 e.V. für das großartige Turnier.

Kleiner Nachtrag der sportlichen Ergebnisse. Alle drei Mannschaften belegten in ihren Turnieren den 5. Platz.