Handball - Junioren

Herzlich Willkommen bei der SG Langenfeld Handball Jugend.

Hier gibt es alle Informationen zu unseren Jugendmannschaften:

weitere Infos - Berichte - Tabellen - Spielpläne.

Hier geht es zu den Mannschaften 2018/2019.

Facebook & sis-Handball

Hinweis: Mit dem Klick auf "SIS-Handball und #langenfelderhandballschule" verlassen Sie die Homepage der Sportgemeinschaft Langenfeld und gelangen zu einer externen Website. Diese Website unterliegt der Haftung ihres Betreibers. Details: s. Impressum - externe Links 

Aktuelles - News - Infos - Berichte

Wild Youngster - kompakt

Spiele am Wochenende

 

Am Sonntag ab 10:30 Uhr begrüssen die Junioren Euch wieder  in der KAG-Halle zum Jugendhandball. Wir freuen uns auf viele schöne Spiele.

 

Wir wünschen allen auswärtsspielenden Mannschaften viel Erfolg!

 

Wir wünschen allen sportlich faire Spiele!

Hier findet ihr Aktuelles - News - Infos - Berichte

Spielberichte und anderes Berichtenswertes (gerne auch mit Foto) bitte direkt an Christof Welters schicken. Danke.

Ihr möchtet in alten Zeiten schwelgen, eine Saison revue passieren lassen, Mannschaften vergangener Jahre anschauen dann kommt mit ins Archiv

 

Aufruf an alle Kinder / Jugendlichen die Spaß haben das Handballspielen zu erlernen / zu vertiefen:

Wir freuen uns über weitere handballbegeisterte Kinder / Jugendliche.
Kommt doch einfach mal zum Probetraining vorbei.

Trainingszeiten der Wild Youngster Teams

Aufruf an alle handballbegeisterte Mädchen zwischen 8 und 11 Jahren, die unter ihresgleichen trainieren und spielen möchten.

Neues Trainingsangebot: Mittwochs von 16.00 - 17.30 Uhr in der KAG 1

 

Saison 2018/2019

18.11.2018

E1-Junioren: Makellose 1. Hälfte

Gegen Rade waren die Rollen nach dem deutlichen Sieg im Hinspiel klar verteilt. Dennoch, oder gerade wegen des fehlenden Fokuses, fiel das 1:0 erst in Minute 5. Yanic erlöste alle und das Team nahm Fahrt auf. Vom 8:0 ging es ohne Gegentreffer mit 15:0 in die Pause.
Viele neuer Spielerkonstellationen machten sich bemerkbar in Hälfte zwei. Die Absprachen, vor allem hinten, nicht mehr so flüssig, aber so kamen auch die Gäste zum ein oder anderen laut bejubelten Erfolgserlebnis. 23:4 hiess es nach 10 Minuten der zweiten Hälfte. Beim 31:9 war dann Feierabend. Viele verschiedene Torschützen waren ein gutes Ergebnis in diesem Spiel, Yanic traf 11 mal, Finn 6 mal.

18.11.2018

E2-Junioren: Erster Saisonsieg...

...und das gegen den Tabellenzweiten der Füchse Oberberg.

Nach dem Start nach Maß wechselten wir kunterbunt durch, so dass nach der 6:3 Führung es etwas unrunder wurde und wir nach 9:11 Rückstand mit 10:11 in die Pause gingen.

Hälfte zwei ging dann an uns. Der Gegner durfte nicht mehr in Führung gehen, 16:13, 16:16. Celina warf den letzten Treffer zum 17:16 Endstand. Da halfen auch die auffälligen Wutanfälle einiger Gästekids nicht.

Elias traf mit 7 Toren am Häufigsten.

18.11.2018

D1-Junioren: Ausgleichstreffer aberkannt

Ein fahriges Spiel, welches eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Ein Schiri, der sich dem Niveau im besten Fall anpasste. Aber spannend war es. Haan legte immer wieder vor, bspw. beim 3:6 oder 9:12 und wir arbeiteten uns wieder dran. 12:12, 14:14 bevor wir die letzten Sekunden auf der Uhr hatten und Bennet den Freiwurf versenkte. Wieso der Schiri den Freiwurf wiederholen ließ, blieb sein Geheimnis. Nach abgelaufener Uhr fand der direkte Freiwurf nicht seinen Weg ins Ziel, sodass die Haaner die zwei Punkte mitnehmen durften.

Bennet 7 und  Noah trafen am Häufigsten, Corin zeigte einige tolle Paraden im Tor.

17.11.2018

A-Junioren: SGL vs HG LTV/HTV Remscheid JA 32:26 (16:11)

Nachdem unsere A-Jugend letzte Woche das Auswärtsspiel bei der HSG Velbert/Heiligenhaus JA2 aufgrund von vielen krankheitsbedingten Absagen ohne anzutreten verlor, setzte die SGL-A gegen die HG aus Remscheid ein Zeichen.

Dank vieler Aushilfen aus der B-Jugend konnte mit einer fast vollen Bank bestritten werden.
Die SGL brauchte dennoch knapp sechs Spielminuten um ihr erstes Tor über Phillipp zu erzielen um danach mit einem 3:0-Lauf auszugleichen (9´). In der Anfangsphase konnte sich kein Team richtig absetzen. Remscheid kam einzig über die Außenpositionen zu Torwürfen, welche jedoch auch häufig in den Fängen des Langenfelder Torhüters landeten, auch wenn einige unter dem Bein durch gingen. Über 7:5 und 10:7 konnte sich Langenfeld bis auf 11:7 absetzen ehe Tom aus der B-Jugend eine 2-Minuten-Strafe erhielt, nachdem sein gefühlt doppelt so schwerer Gegner an im abprallte ohne, dass Tom sich merklich bewegte.

Diese Unterzahl konnte schadlos 1:1 überstanden werden, was den gegnerischen Trainer dazu bewegte seine Mannschaft in einer Auszeit neu zu justieren. (23´ ; 12:8)

Trotzdem, dass Patrik früh von seinem Gegenspieler in eine Einzelmanndeckung genommen wurde, erzielte er nach dem Time-Out zwei der 4 Langenfelder Tore bis zur Halbzeit per Gegenstoß. Das Tempospiel erwies sich als die effizienteste Waffe gegen die Remscheider.

Remscheid konnte noch dreimal einnetzen, einmal davon durch einen sehr glücklichen Siebenmeter, welcher trotz Abwehr von Erik den Weg über die Linie fand.
Beim Stand von 16:11 ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte begann wie die erste mit einem 0:3-Lauf gegen Langenfeld (33´; 16:14) ehe die SGL sich wieder fing und sich mit einem Siebenmeter von Basti erstmal auf fünf Tore Differenz absetzen konnte. (36´;19:14)
Tom sorgte mit einem NoLook-Traumtor für Jubel in der Halle
Remscheid gab aber nicht auf und kam über ein 23:17 und 25:21 bis aufs 29: 26 wieder ran. Dies stimmte den Remscheider Trainer positiv, welcher erneut eine Auszeit nahm um seine Spieler neu zu motivieren das Spiel nochmal zu drehen.(57´) Langenfeld wollte jedoch das Spiel nicht mehr abgeben und nachdem der eingewechselte Nils im Tor den Remscheidern noch zwei freie Würfe wegnahm und schnelle Gegenstöße ermöglichte, konnte Remscheid nach dem Time-Out keine Tore mehr erzielen. So konnte unser neuer Torwart Niklas in den letzten Minuten seinen ersten Einsatz im SGL-Trikot feiern.

Unterm Strich sieht man, dass die Kombi aus A- und B-Jugend funktioniert und auch gegen robuste Gegner keine Angst haben muss.

Es spielten: Schulz, Wüst, Lieder - Arnold (2), Welters (10), Grosse Enking (2), Vomhof, Krayer, Jödden (6), Wöhler (4), Kremer (8/2), Steverding, Ettel.

17.11.2018

C-Junioren: Fairplay bei der SG Monheim

Am Samstag machten sich die C-Junioren auf zum Nachbarschaftsduell gegen die SG Monheim. Ein Blick auf die Tabelle und die Ergebnisse der letzten Spiele zeigte deutlich die Kräfteverhältnisse der Mannschaften. Mit nahezu vollem Kader  (zwei kurzfristige krankheitsbedingte Absagen) standen wir sechs Monheimern gegenüber von denen drei Spieler sogar noch jüngeren Jahrgangs waren. So gab der Trainer seinen Jungs mit, dass 5gg5 gespielt wird ohne Kreisläufer. Es war zu Beginn eine ungewohnte Situation, da der Trainer zudem noch offen decken ließ und den Gästen Räume eröffnete, die durch vermehrte Laufarbeit geschlossen werden mussten. So begannen die ersten Minuten sehr ausgeglichen und wir taten uns schwer in Spiel zu finden. Beim Stand von 4:8 wechselte der Trainer die komplette Mannschaft und gab allen Spielern gleichviele Spielanteile. Zur Halbzeit stand es trotz dieser ungewöhnlichen Taktik 6:18 für  uns.

In der zweiten Hälfte stellte der Trainer erneut neue fünfer Teams zusammen, die sich erneut auf neuen Positionen zurechtfinden mussten. Das Spiel hatte dadurch mehr einen Trainingsspielcharakter als ein Wettkampfcharakter. Nach der ersten Halbzeit sah es nicht nach einem Kantersieg wie in Haan aus, doch zogen die Spieler das Tempo an und fuhren einen klaren Sieg ein (12:41).

Trotz  einer erneuten deutlichen Niederlage muss man den Spielern der SG Monheim hohe Anerkennung zollen.

Nach drei einfachen Gegnern steht in 14 Tagen eine schwierigere Aufgabe an, worauf sich alle freuen. wir begrüßen dann den TSV Aufderhöhe in Langenfeld.

Anpfiff ist am Sonntag, den 02.12.2018 um 14:15 Uhr in der KAG-Halle

Es spielten: SILAS (TW), ERIK (TW), CHRISTIAN 2, LINUS 0, JANNES 8,  ERIK 6,    ANTON 1, DAVID 12, JONAS 5, NIKLAS 0, JULIAN 6, FELIX 1