Inline-Skaterhockey

Eishockey ohne Eis? Auf Inlinern
kann man das ganze Jahr Hockey spielen.
Willkommen bei den DEVILS

10.03.2018

Saisonauftakt der zweiten DEVILS-Herren

Am vergangenen Samstag stand das erste Spiel der neuen Saison für die zweite Herren der DEVILS gegen die erste Herren der Bockumer Bulldogs in Bockum an. Angeführt wurden die DEVILS von ihrem Kapitän Sebastian Schwickart, der die Mannschaft auf das bevorstehende schwierige Spiel einstimmte. 

Das erste Drittel begann und schon in den ersten Spielminuten sorgten die Bockumer Bulldogs für großen Druck vor dem Langenfelder Tor. Moritz Pier, bei den DEVILS im Tor, konnte etliche Chancen der Gastgeber parieren und verhinderte dadurch eine frühe Führung der Bulldogs. Die DEVILS hatten deutlich mit einer klaren Zuordnung in der Defensive zu kämpfen, sodass die Bulldogs in der 9. Spielminute das Tor zum 1:0 schossen. Auf dieses Tor der Gastgeber folgten im ersten Drittel 5 weitere Tore. 

Doch die DEVILS gaben sich nicht auf und kämpften weiter. Nach dem 7. Treffer der Heimmannschaft erzielten die DEVILS in nur wenigen Minuten drei Tore durch die Torschützen Stefan Börnert, Lars Bröhl und Giacomo Cannoni. Die Bulldogs jedoch ließen sich durch die kämpfenden DEVILS nicht beirren und erhöhten am Ende des Drittels zum 8:3.

Das dritte Drittel gehörte dann wieder den an diesem Tag besseren Gastgebern, die weitere 5 Tore erzielten. Die DEVILS konnten in diesem letzten Drittel nur noch einen Treffer durch den Torschützen Giacomo Cannoni verzeichnen. 

Somit endete das erste Spiel der neuen Saison mit einer 13:4-Niederlage der DEVILS. 

Unbeirrt vom Ergebnis des ersten Spiels werden die DEVILS im nächsten Spiel am Samstag dem 25.03. um 20:00 in der KAG-Halle kämpfen um sich den ersten Saisonsieg zu sichern. SS

ISHD-Spielbericht

10.03.2018

Saisonauftakt der Junioren in Liga 1

Klare Niederlage gegen Meister Kaarst

Am Samstag, den 10. März begann nach intensiver Vorbereitung die Saison der DEVILS Junioren. Gleich zu Beginn ging es zum Deutschen Dauermeister nach Kaarst. Große Hoffnungen auf den Sieg machten sich wohl weder Trainer Thomas Schütt noch die gerade frisch in die 1. Liga aufgestiegenen DEVILS. Dem an diesem Tag leicht ausgedünnten teuflischen Kader standen 15 hochmotivierte Crash Eagles gegenüber, die von Beginn an mit viel Tempo hohen Druck aufbauten. Mit besonderem Interesse verfolgten die mitgereisten Langenfelder auch das erste Junioren-Pflichtspiel von Neu-Goalie Nadine Herweg. Eine konzentrierte Verteidigung sowie die gute arbeitende Nadine konnten dem hohen Druck der Hausherren lange standhalten. Erst in der 7. Spielminute fiel das 1:0. Eine unkonzentrierte Phase in der Mitte des ersten Abschnitts wurde von den schnell kombinierenden Crash Eagles zu vier weiteren Treffern genutzt. Langenfeld gelang es in den ersten 20 Minuten nicht, den Kaarster Goalie zu überwinden. In die Pause ging es mit 6:0.

Das 2. Drittel begann wieder hochkonzentriert. Die DEVILS konnten sich im Drittel der Kaarster festsetzen und endlich auch treffen: Moritz Barion auf Zuspiel David Beckmann. Dieser Treffer war wohl leider auch ein Weckruf für die Adler, die jetzt wieder intensiver Richtung DEVILS-Tor drängten. In nur 90 Sekunden landete der Ball 4x im Langenfelder Kasten. Ein teuflischer Entlastungsangriff führte zum zweiten DEVILS-Tor des Tages durch Marie Goldschmidt (Vorlage Fabian Müller). Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits entschieden. Pausenstand 13:2. 

Auch der letzte Abschnitt begann wieder ausgeglichen. Treffer Nr. 14 fiel nach knapp 8 Minuten, doch dann ging es schnell: In knapp zwei Minuten folgten drei weitere Heimtore. Auch die DEVILS scorten in den letzten Minuten noch 2x: Thomas Stutz (David Beckmann) und David Beckmann (Niklas Derwort). Endstand schließlich 20:4.

Diese deutliche Niederlage gegen eine der stärksten Mannschaften Europas war zu befürchten. Zuversichtlich können die DEVILS-Junioren aber dennoch in die Zukunft blicken. Die Mannschaft hat bis zuletzt gekämpft. Goalie Nadine Herweg hat ein gutes erstes Pflichtspiel abgeliefert. Interessanter wird es bei den nächsten Saisonspielen. Am kommenden Wochenende geht es nach Krefeld, bevor am 25. März mit Beginn der Sommerzeit das erste Junioren-Heimspiel der Saison 2018 gegen die Köln Rheinos ansteht. Wir wünschen viel Erfolg. FA

ISHD-Spielbericht

05.03.2018

Erfolgreiche Turnierteilnahme in Bochum

DEVILS Jugend unterliegt im Finale nur knapp

Am gestrigen Sonntag spielte die Devils-Jugend beim Saisonvorbereitungsturnier mit 8 Teams bei den Bochum Lakers, mit Spielzeit je 2x10 Minuten. Die 3 Reihen und Goalie Nele Herweg zeigten eine geschlossene Teamleistung und präsentierten sich zweikampfstark und ausdauernd. Nach dem Gruppensieg Gruppe B und Sieg gegen den Zweiten der Gruppe A, Crash Eagles Kaarst, mussten sie sich in einem packenden Finale nur knapp den Commanders Velbert mit 3:2 geschlagen geben.

Ergebnis:
1. Commanders Velbert 2002
2. SG Langenfeld Devils
3. Crash Eagles Kaarst
4. SHV Bochum Lakers 1988
5. Uedesheim Chiefs
6. Ahauser Maidy Dogs
7. Flames Erftstadt
8. Miners Oberhausen

Vorrunde Gruppe A                                        Vorrunde Gruppe B      
Crash Eagles Kaarst : Miners Oberhausen 1:1   SGL DEVILS : Bochum Lakers 2:1
Commanders Velbert : Ahauser Maidy Dogs 4:1   Flames Erftstadt : Uedesheim Chiefs 2:3
Ahauser Maidy Dogs : Crash Eagles Kaarst 2:3   Uedesheim Chiefs : SGL DEVILS 2:3
Miners Oberhausen : Commanders Velbert 1:6   Bochum Lakers : Flames Erftstadt 5:0
Commanders Velbert : Crash Eagles Kaarst 3:2   Flames Erftstadt : SGL DEVILS 0:7
Ahauser Maidy Dogs : Miners Oberhausen 6:1   Uedesheim Chiefs : Bochum Lakers 0:1
                 
1. Gruppe A   2. Gruppe B     2. Gruppe A   1. Gruppe B  
Commanders Velbert : Bochum Lakers 7:0   Crash Eagles Kaarst : SGL DEVILS 0:1
                 
Kleines Finale         Finale      
Crash Eagels Kaarst (Sieger) : Bochum Lakers ?   Commanders Velbert : SGL DEVILS 3:2

Wir gratulieren den Commanders aus Velbert zum Turniersieg. Es war ein gut organisiertes Turnier, dass allen richtig viel Spaß gemacht hat und Lust auf die kommende Saison. UK

13.02.2018

Damen Europapokal 2018 in Langenfeld

Wir freuen uns, in 2018 zum zweiten Mal Gastgeber eines IISHF-Europapokal-Turniers sein zu dürfen. Vor vier Jahren kämpften die besten Schülerteams Europas in Langenfeld um die Plätze, nun sind es die Damen. Die SGL DEVILS begrüßen Teams aus Assenheim (DE), Berlin (DE), Bienne (CH), Bockum (DE), Gentofte (DK), La Baroche (CH) und Rossemaison (CH). Die Spiele werden am Samstag, den 23.6. und Sonntag, den 24.6. in der großen Sporthalle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums stattfinden. Sobald die alle Infos vorliegen, werden wir Teambeschreibungen und Spielplan auf den Event-Seiten veröffentlichen.

Zudem werden wir am Samstag, den 23.6. ab 14 Uhr das DEVILS Sommerfest mit vielen Attraktionen für Groß und Klein auf dem Vorplatz der KAG-Halle veranstalten. So kommen an diesem Wochenende nicht nur die Freunde des Damenhockey auf ihre Kosten. Auch zu diesem Event der DEVILS-Familie wird es weitere Infos geben, sobald die Details feststehen. Auf jeden Fall werden wir in den Abendstunden ein Public Viewing veranstalten, um gemeinsam das WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schweden zu bejubeln.

03.02.2018

Zweites Testspiel der Jugend

Am letzten Sonntag war großer Freundschaftsspieltag in der KAG 2 - nachdem die Bambini und Schüler ihre Spiele absolviert hatten, traf die Jugend sich zur Vorbereitung mit dem Team der Commanders Velbert. Es entwickelte sich ein interessantes, intensives Spiel; es endete mit einem 5:7 für die 10 Spieler der Commanders, die 16 DEVILS zeigten wieder eine ordentliche Leistung, zumal auch die Commanders Velbert als neue Erstliga-Mannschaft über ein gutes Niveau verfügen.

Am 4. März treffen sie sich beim Jugendturnier der Bochum Lakers erneut, weitere Gegner sind dann die Flames Erftstadt, Uedesheim Chiefs, Miners Oberhausen II, Ahauser Maidy Dogs sowie die Crash Eagles Kaarst II. UK

24.01.2018

Zeitnehmer gesucht!

10 Mannschaften – 75 Heimspiele!

Die Saison geht bald los, das große Organisieren ist in vollem Gange. Um den reibungslosen Ablauf aller Heimspieltage sicherstellen zu können, brauchen wir neue Zeitnehmer. Interessierte melden sich bitte bei Alexander Lenzen. Sollten sich genug DEVILS (Spieler, Eltern, Freunde) melden, wird eine kurze Schulung in den Räumen der SGL organisiert, und schon kann es neben einem "alten Hasen" in die ersten Spiele gehen. Alex berücksichtigt bei der Planung natürlich gerne auch Terminwünsche. 

Vielen Dank an die Zeitnehmer, die schon seit vielen Jahren dabei sind. Und danke an die DEVILS, die in der letzten Saison erstmals im Einsatz waren. So schwer war's doch gar nicht, oder?