Volleyball- News

Neugierig? Hier findet ihr die neuesten Entwicklungen und Ergebnisse unserer Teams!


Unnötige Auftaktniederlage

Am vergangenen Sonntag,den 23.09, starteten wir in die neue Saison.

Auch wenn die Ausgangssituation ohne beide etatmäßige Liberas  nicht ganz rosig war, starteten wir sehr gut ins Match. Wir konnten gleich zu Beginn eine 10:2- Führung erzielen. Die druckvollen Aufschläge schienen der noch schlafenden Kölner Annahme ordentlich Probleme zu bereiten. Den Satz konnten wir folgerichtig mit 25:18 für uns entscheiden.  Erst ab dem zweiten Satz stabilisierten sich die Junkersdorfer Mädels und es kam zu einem Match auf Augenhöhe. In der
Folge konnte sich kein Team richtig absetzen. Das bessere Ende hatte am Ende Köln, die den Satz mit 25:22 für sich entschieden. Das Spiel verlief im dritten Durchgang weiterhin auf einem guten Niveau ab. Wir konnten uns zum Satzende sogar eine 23:19- Führung erarbeiten, verschliefen jedoch den Endspurt und verloren den Satz unnötig mit 25:23. In der Folge geschockt agierten wir im 4.ten Satz zunächst sehr verhalten. Viele Unkonzentriertheiten schlichen sich ein, sodass wir schnell mit 7:13 hinten lagen. Nach einer Auszeit kam der Wille wieder zurück und wir kämpften uns nochmal heran. Beim Spielstand von 18:18 wieder alles offen. Dann wieder vermehrte Fehler im eigenen Spiel und wir verloren auch den letzten Satz mit 25:21.

Fazit: Die Aggressivität und  letzte Entschlossenheit um jeden Ball zu kämpfen haben gefehlt, um die Kölnerinnen zu schlagen.

Es spielten: Althaus, Kiss, Zandt, Tänzler, Schmittmann, Tillmann, Molitor, Nahrstedt, Brust, Dietrich, von der Stein

[25.09.2018]

Saisonvorbereitung ist abgeschlossen, jetzt beginnt der Wettkampf!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt mussten wir 3 Spielerinnen verabschieden. Mit Steffi Lippert verließ uns die verlässliche  Allrounderin bereits während der Saison für einen der schönsten Gründe der Welt, sie ist zum 2.ten Mal Mama geworden. Felicitas Christ kehrte zum TSV Bayer Leverkusen zurück, um ihrem Traum „Bundesligaspielerin werden“ näher zu kommen. Zuletzt verkündete Anna- Lena Agethen ihren Abschied. Sie wird die kommenden beiden Semester in Spanien studieren.

Wir wünschen Euch auf eurem privaten, beruflichen und sportlichen Wege alles Gute für die Zukunft.

Für uns galt es nun die Abgänge zu kompensieren. Mit Anne Schmittmann (Oberliga) und Jil Molitor (2.Liga) konnten wir zwei Mittelblocker von TSV Bayer 04 Leverkusen für uns gewinnen. Darüber hinaus freuen wir uns Jil von der Stein, nach ihrem Auslandsaufenthalt in Tansania, bei uns begrüßen zu dürfen. Vor ihrem Freiwilligendienst lief die Zuspielerin für unseren Ligakonkurrenten, PTSV Aachen, auf. Unser letzter Neuzugang ist Lilian Kemper. Die 1,63m- große Libera kommt vom 2. Ligisten VT Hamburg. Auch sie war im vergangenen Jahr im Ausland (England) und zieht es auf Grund ihres Lehramt- Studiums (Köln) zu uns.

Wir heißen euch Vier „herzlich Willkommen“ in der SGL- Familie.

Somit besteht der Kader für die Saison 2018/19 aus 16 Spielerinnen.

 

Vorbereitung mit zahlreichen Turnieren!

Anfang der Sommerferien begann unsere Saisonvorbereitung. Zunächst trainierten wir mit einem kompakten Kader, da viele unserer Spielerinnen noch im Urlaub oder Sand aktiv waren.

Unsere Agenda: Kondition und Kraft- Training stand auf dem Programm. Bis Ende der Ferien galt es fit zu werden. Erst Ende der Sommerferien füllte sich die Trainingshalle wieder. Es begannen die Wochen der Vorbereitungsturniere. Insgesamt vier Turniere wurden bestritten. 

Wir starteten in Münster in einem vergleichsweise schwächer besetzten Turnier und mussten gleich den ersten Dämpfer hinnehmen. So konnten wir in der Vorrunde beide Spiele gegen Verbandsligisten  gewinnen, jedoch im weiteren Verlauf nur zwei Niederlagen gegen Oberligateams einfahren.

Mit gleich doppelt so viel Motivation ging es eine Woche später nach Bonn zum Sleeping Art Cup. Durch zwei knappe Niederlagen in der Vorrunde durften wir zwar nur um Platz 9 spielen, jedoch mussten wir diese gegen zwei Drittligisten (Sorpesee und Mainz) hinnehmen. Die beiden anschließenden Spiele gewannen wir jeweils gegen unsere Ligakonkurrenten, FCJ Köln und PTSV Aachen.

Zum erneuten Aufeinandertreffen gegen Aachen und Sorpesee kam es am Sonntag danach. Beim Aachener Printencup spielten wir nach dem Modus: Jeder gegen Jeden.

Das Ergebnis: Ein knapper Sieg gegen Aachen und zwei Niederlagen gegen Sorpesee und Maasmecheln (Belgien). Am Ende Platz 3 für uns und die Ernüchterung, dass definitiv mehr drin gewesen wäre.

Am 16.09.traten wir unser letztes Vorbereitungsturnier an. Für uns ging es zum Miniturnier nach Herten. Gegner waren Gastgeber TuS Herten und der Drittliga- Absteiger SV Wietmarschen. Gegen Wietmarschen konnten wir einen knappen 2:1-Sieg einfahren, gegen Herten mussten wir eine 1:2- Niederlage hinnehmen. An dieser Stelle bedanken wir uns für die super organisierten Turniere und freuen uns endlich in die Saison zu starten.

Das Saisonziel ist schnell zusammengefasst: Wir wollen attraktiven, erfolgreichen Volleyball spielen, um den Aufstieg in die 3.Liga West zu verwirklichen.

Wir hoffen dabei weiter auf EURE UNTERSTÜTZUNG!

[18.09.2018]

Saisonvorbereitung!

Die Finger kribbeln, das Herz schlägt wieder höher.

In gut einem Monat startet die Saison 2018/19.

Team #1 befinden sich mittlerweile in der heißen Phase der Vorbereitung.

Wie schon in der vergangenen Saison wir die erste Damen mit einem 15er- Kader in die Saison starten. Die beiden Abgänge, Steffi Lippert (Elternzeit) und Felicitas Christ (Vereinswechsel), konnten mit zwei Neuzugängen kompensiert werden. Jil Molitor (2.BL) und Anne Schmittmann (OL) kommen vom TSV Bayer 04 Leverkusen. Für unsere Regionalliga- Mannschaft wird es schon ab der nächsten Woche wieder in den Wettkampfmodus gehen, denn es stehen einige Testspiele und Vorbereitungsturniere auf dem Programm. Dort gilt es vor allem das Zusammenspiel weiter auszureifen und viel Spielpraxis zu sammeln.

Hier die Testspiele/Turniere im Überblick:

  1. 26.08.2018 Lambertus- Turnier in Münster (Verbandsliga- Regionalliga)
  2. 02.09.2018 Sleeping Art Cup in Bonn (Oberliga- 2. Bundesliga)
  3. 09.09.2018 Printencup in Aachen (Verbandsliga- Regionalliga)
  4. 16.09.2018 3er- Turnier gegen TuS Herten (RL) und SV Wietmarschen (RL Nordwest)

Wer Zeit und Lust hat kann unsere Mädels gerne Unterstützen kommen.

[15.August.2018]

(weitere Infos zur D1 findet ihr unter: "Mannschaften" - "Damen 1")