Aktuelles aus dem Gesundheitsstudio

15.09.2020

Wir trauern um Bodo Asbeck und Klaus Böhm

Bodo Asbeck (hinten Mitte) kam, wann immer er es ermöglich konnte, zu unseren Ehrungsveranstaltungen. Der Kontakt zu seinem alten Verein und der Austausch mit den Sportskameraden waren ihm immer wichtig.

Die SGL trauert um zwei langjährige und verdiente Mitglieder. Klaus Böhm war bereits Mitte der 70er Jahre ein enger Vertrauter und Unterstützer des Vorstands des ehemaligen Immigrather Turnvereins  (ITV). Als Abteilungsleiter der Leichtathleten war er 1981 eine treibende Kraft beim Zusammenschluss von ITV und den Sportfreunden Langenfeld zur SGL. Klaus Böhm verstarb im Alter von 83 Jahren.

Kurz nach seinem 78. Geburtstag verstarb auch Bodo Asbeck, der in deisem Jahr genau 70 Jahre lang Vereinsmitglied war. Obwohl Bodo Asbeck inzwischen in der Nähe von Hamburg lebte, ließ er sich nicht nehmen, zur jährlichen Ehrungsfeier der SGL anzureisen. In seinen aktiven Zeiten war Bodo Asbeck Mitglied der erfolgreichen Mehrkampfmannschaft des ITVs.

Die Sportgemeinschaft Langenfeld wird die beiden Verstorbenen in ehrendem Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen den Bodo Asbeck und Klaus Böhm.

14.09.2020

Das Freibad hat noch die ganze Woche geöffnet

Wer Lust auf Abkühlung an den voraussichtlich letzten heißen Tagen des Jahres hat, kann diese noch im Freibad genießen. Aufgrund des schönen Wetters wird das Freibad noch mindestens bis einschließlich Sonntag (20. September) wie in den vergangenen Wochen geöffnet sein.

Bis zu 700 Personen können sich jeweils zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr und zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr im Bad aufhalten. Aktuell ist die Buchung nur noch zwei Tage im Voraus möglich, um kurzfristig die Umstellung auf den Hallenbadbetrieb vornehmen zu können.

 

Sobald das Ende der Schönwetterperiode absehbar ist, öffnet das Hallenbad wieder für die Öffentlichkeit. Gleichzeitig ändern sich die Nutzungszeiten und Preise: im Hallenbad wird zukünftig das Schwimmen in anderthalbstündigen Zeitfenstern coronabedingt für maximal 35 Personen gleichzeitig möglich sein. Pro 90 Minuten Nutzung zahlen Erwachsene zukünftig 2 Euro, Kinder 1 Euro. Die online-Buchung von Eintrittstickets ist aufgrund der Pandemie weiterhin zwingend erforderlich. Wann genau die Umstellung auf den Hallenbadbetrieb erfolgt, entscheiden wir kurzfristig und informieren darüber online. Spätestens ab 1. Oktober wird nur noch das Hallenbad geöffnet sein.

Zur Ticketbuchung

04.09.2020

Temporär weitere Angebote im Wasser

Um der hohen Nachfrage nach Wasserplätzen nachzukommen, bieten wir - befristet bis Jahresende - zwei weitere Wassergymnastik-Stunden an:

Mittwoch,11.00-11.45 Uhr bei Jule Schwanke, Start 16.9.
Dienstag, 10.00-10.45 Uhr bei Petra Rudolf, Start 27.10.

Auch für diese Angebote ist eine Anmeldung zwingend erforderlich - sie kann frühestens eine Woche vor dem Termin erfolgen.
Danke für Euer Verständnis!

Zu den Wasserangeboten

31.08.2020

Verhalten bei Corona-Kontakt oder -Verdacht

In den letzten Tagen wurden wir häufiger angesprochen, wie es sich mit der Sportteilnahme verhält, wenn es Corona-Verdachtsfälle im eigenen Umfeld oder im Umfeld des Kindes gibt.

Hier können wir nur eine Empfehlung und Bitte aussprechen: verhalten Sie sich immer verantwortungsbewusst Ihren Mit-Teilnehmern und Vereinsmitgliedern, Trainer*innen und den übrigen SGL-Mitarbeiter*innen gegenüber! Das Gesundheitsamt wird Sie informieren, wenn Sie oder Ihr Kind als Kontaktperson Ihre sozialen Kontakte einstellen oder sich in Quarantäne begeben müssen.

Sie oder Ihr Kind dürfen nur gesund zum Sport bei uns erscheinen. Bitte bleiben Sie zu Ihrem eigenen und zum Schutz der anderen Mitglieder und des Teams zu Hause, sollten Sie erkältet sein oder grippeähnliche Symptome bei sich feststellen. Wir behalten uns vor, Sie zum Verlassen des Gebäudes aufzufordern, sollten unserem Personal entsprechende Anzeichen auffallen.

19.08.2020

Das Babybecken ist geöffnet!

Das lange Warten hat ein Ende! Ab sofort kann auch im komplett neugebauten Babybecken getobt und geplanscht werden.

Regenbogenrutsche, Plätscherfisch und Wassersprudler laden die Jüngsten zum Spielen ein. Für die Eltern am Beckenrand gibt´s Schatten dank der Sonnenschirme und Sonnensegel :-)

Wir freuen uns, dass das Becken nun fertig und so toll geworden ist! Danke an alle Beteiligten!

03.08.2020

Studio wieder ab 7 Uhr geöffnet

Gute Nachrichten für unsere Early Birds: Das Studio hat ab sofort wieder montags und mittwochs ab 7 Uhr geöffnet. Wer zu den Ersten des Tages gehören möchte, um die Geräte zu bewegen, ist herzlich willkommen! Alle jetzt schon eingespielten Regeln gelten natürlich auch schon eine Stunde früher ;-)

20.07.2020

Sportteilnahme nur für Urlaubsrückkehrer aus Nicht-Risikogebieten

Liebe Mitglieder,

seitens der Stadt Langenfeld erreichte uns folgende Information:

Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland in das Land Nordrhein-Westfalen einreisen und sich innerhalb der letzten 14 Tage vor ihrer Einreise zu einem beliebigen Zeitpunkt in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft in Quarantäne begeben und sich dort 14 Tage absondern.

Es dürfen nur Vereinsmitglieder am Sportbetrieb teilnehmen, die sich in den letzten 14 Tagen in keinem Risikogebiet aufgehalten haben oder einen gültigen negativen Corona-Test (max. 48 Stunden zurückliegend) vorweisen können. Das ärztliche Zeugnis und das Testergebnis müssen dem Kreisgesundheitsamt vorgelegt werden.

Hinweise zur Ein- und Rückreise

16.07.2020

+++ Dringende Bitte +++

Liebe Mitglieder!

Die Buchung von Sportangeboten durch die Rezeption stellt einen Service für alle Mitglieder dar, die technisch nicht die Möglichkeit haben, dies selbst zu tun. Auch für unser Rezeptionsteam ist jeder Buchungsvorgang mit hohem Aufwand verbunden.

Bitte habt daher Verständnis, dass wir die Anzahl der durch die Rezeption durchgeführten Buchungen begrenzen müssen, um möglichst vielen Mitgliedern gerecht zu werden. Im Rahmen einer Anfrage (telefonisch oder bei hohem Publikumsandrang auch vor Ort im BZL) nehmen wir pro Person nicht mehr als zwei Buchungen vor.

 

Appell an Eure Fairness
Gerade in den Wasserangeboten sind wir mit 10 Teilnehmern pro Gruppe aufgrund unserer Beckengröße stark eingeschränkt. Bitte bucht daher aus Gründen der Fairness gegenüber allen anderen Mitgliedern nicht mehr als zwei Sportteilnahmen im Wasser pro Woche und seid Euch bewusst, dass es sich um verbindliche Buchungen handelt. Wenn Ihr einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen könnt, seid bitte so fair, ihn abzusagen.

Bitte bucht aus Rücksicht auf alle anderen sorgfältig – auch jede Umbuchung ist mit extrem hohem Aufwand verbunden.

Danke für Euer Verständnis!

09.07.2020

Weitere Lockerungen Mitte Juli

Nachdem wir unser Angebot bereits in den letzten zwei Monaten stark ausbauen durften, ändert sich auch ab 13. Juli einiges! Umkleiden und Duschen dürfen wieder genutzt werden, im Studio entfällt die Voranmeldung...
In unserem Update informieren wir über die wichtigsten Neuerungen. Die Bedingungen für den Sportbetrieb unter Corona-Bedingungen findet Ihr nach wie vor hier.

Sommerferien-Update

30.06.2020

Aktuelle Infos zum Rehasport

Die ersten Rehakurse starten wieder ab dem 13. Juli. Die bisherigen Teilnehmer*innen werden in den nächsten Tagen sukzessive angerufen und über das Vorgehen informiert.

Denn natürlich sind auch im Bereich Rehasport coronabedingt Änderungen notwendig, die eine 1:1-Wiederaufnahme der alten Kurse nicht möglich macht. Wir sind aber sicher, hier mit unseren bisherigen Rehateilnehmer*innen gute Lösungen zu finden, damit alle bald wieder einsteigen können.

Einverständniserklärung Rehasport

26.06.2020

Das Freibad öffnet

Saisonstart im Freibad kostenlos aber nur nach vorheriger Buchung

Das Langenfelder Freibad öffnet am kommenden Montag um 14:30 Uhr. Mit dem Start der Sommerferien haben die Langenfelderinnen und Langenfelder nun wieder die Möglichkeit, unter freiem Himmel Bahnen zu ziehen und Zeit auf der Liegewiese zu verbringen. Zum Start der Saison ist der Zutritt zum Bad kostenlos.

Corona-bedingt mussten einige Abläufe im Badebetrieb verändert werden. So ist zum Zweck einer Kontaktpersonennachverfolgung eine vorherige Buchung des Freibadbesuchs unbedingt erforderlich.

Online-Tickets sind ein Novum im Langenfelder Stadtbad. Das Buchungssystem wird daher stufenweise eingeführt. „Zunächst wurde die Buchung der Badezeiten realisiert, im nächsten Schritt folgt dann die Bezahlung.“ erklärt Bürgermeister Frank Schneider den freien Eintritt zum Saisonstart. Bis alle gewünschten Zahlungsmodalitäten hinterlegt sind und das Gesamtsystem stabil läuft, kommen die Gäste in den Genuss des kostenlosen Badevergnügens – wenn auch unter veränderten Rahmenbedingungen. Ohne ausgedrucktes Ticket oder Reservierungsbestätigung auf dem Smartphone zum Freibad zu kommen, ist zwecklos.

Neu ist in dieser Saison die Begrenzung der Badezeit auf fünf Stunden für zunächst bis zu 500 Personen. „Auf diese Weise können wir die Einhaltung der geforderten Mindestabstände auf der Wiese und insbesondere im Wasser sicherstellen und die vorgeschriebenen Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen durchführen“, erläutert SGL-Vorstand Martin Bock das gemeinsam erarbeitete Konzept von Sportgemeinschaft und Stadtentwicklungsgesellschaft, das inzwischen auch vom Gesundheitsamt bewilligt wurde.

Der Zugang zum Freibad erfolgt in diesem Jahr über die Zufahrt an der Langforter Straße. Beim Betreten des Geländes und in ausgewiesenen Bereichen des Bades herrscht Maskenpflicht. Zur Einhaltung der Hygieneregeln stehen Desinfektionsspender bereit. Im Schwimmerbecken wird das Personal auf die Einhaltung der Einbahnstraßenregelung achten.

Die Ticketbuchung ist jeweils bis zu drei Tage im Voraus über hier möglich. Für Bürgerinnen und Bürger, die ihr Ticket nicht selber online reservieren können, übernimmt diesen Service das Bürgerbüro der Stadt Langenfeld. An der SGL-Rezeption findet in dieser Saison kein Ticketverkauf statt. Hier können Halbjahreskarten erstattet werden. Unbefristete 10er- und Einzeltickets, die bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit für die Zeit nach den Corona-Beschränkungen.

Alle weiteren Informationen zu den Abläufen und Regeln des Freibadbetriebs unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.

24.06.2020

outdoor-Sport ab nächster Woche im Freizeitpark

Ab dem 29.06. (Start der Freibadsaison) finden unsere Outdoor-Angebote im Freizeitpark statt!

Treffpunkt aller Gruppen ist kurz vor Beginn der jeweiligen Stunde am Café im Freizeitpark, unsere Übungsleiter*innen entscheiden dann in Abhängigkeit der jeweiligen Belegung der Freizeitparkflächen, wo das Training stattfindet. Alle anderen Rahmenbedingungen (online-Buchung, Masken, Abstand, Desinfektion, Listen, Mitbringen eigenen Equipments etc.) bleiben unverändert.

Danke für Ihr und Euer tolles Mitmachen! :-)

22.06.2020

Unsere Wasserangebote starten wieder

Ab nächster Woche gehen wir mit Euch und Ihnen auch wieder baden! Wassergymnastik, Aqua-Fitness und Co. dürfen wieder stattfinden - natürlich unter Auflagen, um auch im Wasser das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten.
Bis zu acht Teilnehmer*innen dürfen nach vorheriger Buchung gemeinsam im Bewegungsbad im kühlen Nass trainieren. Wir freuen uns, nun endlich wieder nasse Füße zu kriegen ;-)

- Klick auf´s Bild vergrößert die Tabelle mit der Angebotsübersicht. Buchung am besten über Angebote heute. -

21.06.2020

Städtische Hallen werden in den Sommerferien genutzt

Alle städtischen Turnhallen können in den Sommerferien für den Sportbetrieb genutzt werden, da das städtische Gebäudemanagement deren Grundreinigung bereits während des coronabedingten Lockdowns erledigt hat. Von dieser Tatschae profiteiren nun alle Gruppen und Mannschaften, die so lange auf ihr Training verzichten mussten: sie können nur dann nicht trainieren, wenn ihr Übungsleiter Urlaub hat oder krankheitsbedingt ausfällt. :-)

18.06.2020

Das Freibad öffnet am 29.06.

Zu Ferienbeginn wird das Langenfelder Freibad seine Tore öffnen. Vieles ist in diesem Sommer coronabdingt anders als gewohnt, dennoch sind sich SGL und Stadt-Entwicklungsgesellschaft einig, eine gute Möglichkeit gefunden zu haben, unter den aktuellen Bedingungen in eine gute Freibadsaison starten zu können.

weitere Infos

16.06.2020

Weitere Lockerungen ab 22.06.

Ab Montag, 22.06., erweitern wir unsere Fit und Gesund Angebote und werden auch in den Hallen 4 und 5 Stunden anbieten. Bucht eure Lieblingsangebote wie gewohnt über die Homepage oder auch telefonisch über die Rezeption - wir stellen sie nach und nach online.

Auch unser Zugang zum Haus verändert sich: Ihr dürft kurz vor Kursbeginn (aber bitte erst dann, nicht schon Minuten vorher) unter Einhaltung des gebotenen Abstands und mit Maske das Bewegungszentrum betreten und vor Eurer Halle warten. Bitte desinfiziert nach Betreten des Hauses Eure Hände. Die Trainer erwarten euch dann direkt in der Halle. Ihr dürft das BZL auch über den Haupteingang wieder verlassen.

Leider wichtig: sollte sich diese Lockerung nicht bewähren, müssen wir leider zum Warteprocedere vor dem Haus zurückkehren.
Der Zugang zum Studio erfolgt weiterhin über die rückwärtige Studiotür.

 

15.06.2020

Neuigkeiten aus dem Studio

Für Fitnesstudios sieht die Coronaschutzverordnung seit dem 15.06. 2 Meter Abstand zwischen den Trainierenden vor. :-) Unter dieser Voraussetzung werden wir nun wieder alle Geräte in unserem Studio in die Nutzung geben. Wenn jedoch ein Gerät durch einen Sportler belegt ist, müssen die umliegenden Trainingsgeräte frei bleiben. Auch der Freihantelbereich im 1. Stock freut sich auf mehr Sporttreibende - unter der Prämisse, dass der Mindestabstand von 2 Metern zu einander auch hier eingehalten wird, dürfen hier jetzt bis zu 8 Personen gleichzeitig trainieren.

 

Auch unsere Öffnungszeiten sind verlängert: Frühsportler sind nun schon ab 08.00 Uhr herzlich willkommen!
Unsere Trainer freuen sich außerdem darauf, wieder Probetrainings durchzuführen und mit euch neue sportliche Herausforderungen in die Trainingspläne einzuarbeiten.

08.06.2020

Infos zum Rehasport

Liebe Reha Teilnehmer

Die Schließung des Sportbetriebes auf Grund der Corona-Pandemie hat natürlich auch den  Rehasport  betroffen. Aufgrund der bisherigen Lockerungen, plant die Sportgemeinschaft Langenfeld jedoch den Rehasport sukzessive wieder aufzunehmen, natürlich entsprechend der allgemeinen Hygiene- und Corona Schutzbestimmungen.

Der organisatorische Aufwand ist erheblich. Die Reha Angebote müssen neu angelegt werden,  die maximale Teilnehmerzahl  richtet sich nach der Größe der Halle, es können auf Grund der Abstandsregelung nicht mehr so viele Angebote wie zuvor angeboten werden.

Aufgrund des erhöhten gesundheitlichen Risikos werden wir auch die Reha Angebote für Diabetes -und Lungensport vorläufig aussetzen. Wir werden Sie schnellstmöglich über unsere Reha Angebote und die neuen Abläufe informieren. danke für Ihr Verständnis!

05.06.2020

Hobbysport in den städtischen Hallen ab Mitte Juni

Ab dem 15. Juni werden wir auch unsere Angebote in den Städtischen Hallen Geschwister-Scholl, Brückentor, Fröbel- und Parkstraße sowie in der Halle der Carl-Voss-Anlage wieder aufnehmen. Diese sind ab 10.06.2020 buchbar und können dann über die Homepage oder telefonisch über unsere Rezeption reserviert werden.

Auch für das Training in den Städtischen Hallen gelten Auflagen, die Sie hier finden. Wir bleiben dabei: wir freuen uns über jede weitere Möglichkeit, Euch und Ihnen Sport zu bieten und freuen uns trotz der Einschränkungen auf ein Wiedersehen in den Hallen!

02.06.2020

Ehrung unserer Jubilare 2020

Edith Küster (r.) ist seit 75 Jahren Vereinsmitglied. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums gratulierte ihr Hannelore Hahn - selbstverständlich mit Abstand.

Wie in jedem Jahr hätten wir auch 2020 gern gemeinsam mit unseren langjährigen Vereinsmitgliedern gefeiert um ihnen für ihre Treue zur SGL zu danken.

Doch das Corona-Virus hat uns auch durch Kaffee, Kuchen und jegliche Form des geselligen Beisammenseins einen Strich gemacht. Umso mehr hätte es uns daher gefreut, in dieser Zeit der Unsicherheit und der Umbrüche an liebgewonnenen Traditionen festhalten und mit denjenigen anstoßen zu dürfen, die ihrem Verein schon so lange treu sind.

Nachdem uns diese Möglichkeit aktuell fehlt, haben wir unseren Jubilaren auf postalischem Weg mit Grußkarte und Urkunde unseren Dank für ihre Treue ausgedrückt. Vielleicht kann das traditionelle Treffen in der SGL Residenz zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

21.05.2020

Startschuss für die SGL Summer Games

Auf dem Gelände der Carl-Voss-Anlage finden seit dem 20. Mai an fast jedem Werktag die SGL Summer Games statt. Kinder ab drei Jahren können sich dort (je nach Alter mit oder ohne Eltern) an unterschiedlichen Stationen auspowern. Laufen, werfen und springen sorgen an der frischen Luft endlich wieder für gute Laune bei der Bewegung. Auch hier ist natürlich für den entsprechenden Abstand und für die Einhaltung der Hygieneregeln gesorgt. Die Anmeldung zu den Summer Games erfolgt ebenfalls online, z.B. über Angebote heute. Infos zum Ablauf vor Ort findet Ihr hier.

19.05.2020

Outdoorsport gestartet

Endlich wieder gemeinsam Sport!

Da unter freiem Himmel und mit viel Platz die Infektionsgefahr des Corona-Virus wesentlich geringer ist, dürfen wir auf der Freibadwiese auf die intensiveren Kurse anbieten. Die vielfältigen Angebote abends und morgens stehen allen Vereinsmitgliedern offen, müssen wie alle anderen Angebote gebucht werden und finden nur bei trockenem Wetter statt. Andernfalls informieren wir unter Angebote heute.

Weitere Infos zum Ablauf und die Regeln des Outdoorsports findet Ihr hier.

16.05.2020

Wir trauern um Hans Philippsen

Hans Philippsen
* 29.11.1936       08.05.2020

Die Sportgemeinschaft Langenfeld trauert um ihr Ehrenmitglied Hans Philippsen. Als einer der Gründerväter des Vereins hat Hans Philippsen die SGL geprägt wie nur Wenige andere.

Hans Philippsen war 1981 maßgeblich an der Fusion des Immigrather Turnvereins und der Sportfreunde Langenfeld beteiligt. „Ohne seinen Einsatz und sein Verhandlungsgeschick wäre es damals nicht zum Zusammenschluss und damit zur Gründung der SGL gekommen!“, erinnert sich Helmut Hermanns, Präsident der Sportgemeinschaft Langenfeld, an einen der zahlreichen Verdienste des langjährigen Weggefährten. Zusammen mit Ilona Wieprecht, Helmut Hermanns und Karl-Heinz Bruser stand der gebürtige Leverkusener etliche Jahre an der Spitze des neu gegründeten Vereins. Am 8. Mai ist Hans Philippsen im Alter von 83 Jahren verstorben.

Auch an der Planung des Bewegungszentrums an der Langforter Straße war Hans Philippsen maßgeblich beteiligt. Mit Weitblick und Konsequenz trug der Ingenieur zur Realisierung des Sportkomplexes bei, der 1998 eröffnet und seitdem mehrfach erweitert wurde.

In den letzten Jahren seines ehrenamtlichen Wirkens für die SGL hat sich Hans Philippsen verstärkt im Bereich der Mitgliederverwaltung eingebracht. Dank seiner hervorragenden Kenntnisse der Vereinsstrukturen und seines souveränen Umgangs mit Zahlen, Daten und Fakten hat Hans Philippsen die Vereinsführung mit der Erstellung wertvoller Statistiken unterstützt. Mit Akribie und Sorgfalt pflegte er zudem in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich das Archiv der SGL. Die umsichtig angelegten Sammlungen von Fotos, Zeitungsausschnitten und Korrespondenz erwiesen sich seitdem schon oft als echte „Goldgrube“ für die Dokumentation der Vereinsgeschichte.

Aus Hans Philippsens großem Einsatz für „seine SGL“ spricht ein Maß an Identifikation und Verantwortungsgefühl, wie es heute nur noch selten zu finden ist. Für seine Verdienste um das Wachsen und Werden der SGL und damit des Sports in Langenfeld wurde Hans Philippsen von der SGL 2002 zum  Ehrenmitglied ernannt und von städtischer Seite mit der Ehrenmedaille der Stadt Langenfeld ausgezeichnet (1998). Die SGL verliert eine Führungspersönlichkeit, ohne deren Vision und Engagement sie nicht zu dem Großsportverein geworden wäre, der sie heute ist. Die Kolleginnen und Kollegen werden das Andenken des Verstorbenen in Ehren halten. Das Mitgefühl der Vereinsführung und aller Weggefährten, die mit ihm zusammengearbeitet haben, gilt seinen Kindern mit Familien.

Die Urnenbeisetzung findet statt am Freitag, dem 22. Mai 2020, um 12 Uhr auf dem katholischen Friedhof in Richrath (aufgrund der Corona-Situation: Teilnahme nur mit Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung der entsprechenden Abstandsregeln).

09.05.2020

So läuft der Neustart unter Corona-Bedingungen

Liebe Mitglieder!

Auch wenn es sich um eine völlig neue „Sportnormalität“ handelt: anders als unter den unten beschriebenen und ab sofort geltenden Regeln ist der Sportbetrieb aktuell leider nicht möglich. Die neuen Bedingungen stellen für uns alle eine Herausforderung dar.
Wir sind jedoch sicher, auch das mit Euch gemeinsam gut und möglichst Corona-sicher hinzubekommen.

Wir freuen uns, Euch wieder zum Sport begrüßen zu dürfen!
Euer SGL-Team

Generell:

  • Für jede Sportteilnahme ist zwingend eine Buchung erforderlich (online oder telefonisch).
  • Über unser CheckIn-System dokumentieren wir zur Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung den Aufenthalt jedes Mitglieds im Bewegungszentrum (andernfalls sind wir gezwungen, den Zutritt zu verweigern).
  • Bitte erscheinen Sie bereits umgezogen zum Angebot. Die Umkleidebereiche müssen leider geschlossen bleiben. 
  • Die Sanitärräume stehen nur für dringende Toilettengänge zur Verfügung.
  • Bitte bringen Sie einen eigenen Mund-Nasenschutz mit. Dieser ist auf dem gesamten Gelände und in den Gebäuden der SGL zu tragen und darf nur zum aktiven Sporttreiben abgelegt werden.
  • Sämtliche Laufwege vor und im Haus sind beschildert. Die Wege sind einzuhalten.
  • Den Anweisungen des Personals ist jederzeit Folge zu leisten.

 

Mitzubringen sind:

  • Transponderband
  • eigenes großes Handtuch
  • Wenn vorhanden: eigene Gymnastikmatte, andernfalls dicke Handtücher (für den Sport in der Halle können keine SGL-Matten verwendet werden)
  • Bei Bedarf eigene Kunststoff-Trinkflasche (gefüllt – es gibt keinen Zugang zu Wasserhähnen und -spendern)
  • Es dürfen keine Taschen mitgebracht werden, es stehen vorerst keine Spinde und Schließfächer zur Verfügung.

 

Das Haus darf erst unmittelbar vor Beginn des gebuchten Sportangebotes betreten werden. Der Aufenthalt vor dem Gebäude ist nur unter Einhaltung der bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln gestattet. Sie werden vom Trainer abgeholt.

Achtung:  Ein- und Ausgang zum Studio erfolgen über die rückwärtige Tür (Zugang über die Straße „Langfort“, danach gleich links. Bitte benutzen Sie dennoch den großen Parkplatz an der Langforter Straße.
Der Eingang zu den Kursen in der Halle erfolgt über die oebere Glastür gegenüber dem Freibadtor, der Ausgang über die rückwärtige Studiotür.

 
Training im Studio:

  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum gebuchten Termin und warten unmittelbar zuvor im markierten Bereich hinter dem Studio (Zugang über Straße „Langfort“). Ein späterer Einlass ist nicht möglich.
  • Sie werden vom Team hereingelassen. 
  • Die Handdesinfektion nach dem Betreten des Studios am bereitgestellten Spender ist verpflichtend.
  • Bitte checken Sie unbedingt mit dem Transponderband am Check-In im Studio ein.
  • Sie erhalten Ihren Trainingsplan, den Sie bitte nach dem Sport mit nach Hause nehmen und zukünftig selber mitbringen.
  • Sie erhalten eine Flasche mit Flächendesinfektionsmittel. Sämtliche Kontaktflächen jedes von Ihnen genutzten Geräts sind unmittelbar nach der Übung daran sorgfältig zu reinigen.
  • Entsprechende Mülleimer zur Entsorgung der Papiertücher stehen bereit.
  • Zum Training am Gerät können Sie Ihre Maske ablegen.
  • Ausdauertraining ist aufgrund der hochfrequenten Atmung und des erhöhten Aerosolausstoßes untersagt (die Cardiogeräte dürfen nur für ein kurzes Aufwärmen genutzt werden, sollte dies noch nicht zu Hause erfolgt sein)
  • Ein Abstand von 3 Metern in alle Richtungen zu den anderen Trainierenden ist auch an den Geräten zwingend zu beachten. 
  • In der ersten Etage dürfen sich gleichzeitig nicht mehr als 6 Trainierende aufhalten.
  • Wir machen Sie 5 Minuten vor Ende der Trainingszeit darauf aufmerksam. Eine längere Aufenthaltsdauer im Studio ist derzeit nicht möglich.
  • Bitte checken Sie nach dem Training aus und verlassen Sie zügig, jedoch unter Einhaltung der gültigen Abstandsregeln das Haus (ebenfalls über die rückwärtige Tür).

 
 
Kurs in der Halle:

  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum gebuchten Termin und warten unmittelbar zuvor im markierten Bereich vor dem Bewegungszentrum. Ein späterer Einlass ist nicht möglich.
  • Sie werden vom Team hereingelassen und in die Halle geführt.
  • Die Handdesinfektion vor dem Betreten der Halle an bereitgestellten Spendern ist verpflichtend.
  • Checken Sie mit Ihrem Transponderband an einem der Check-Ins in der Halle ein.
  • Bitte suchen Sie nach dem Check-In einen der Markierungspunkte als Ihren Platz für die Stunde auf und achten Sie beim Weg dorthin auf die Einhaltung der Abstandsregelungen.
  • An Ihrem Platz können Sie Ihre Maske ablegen.
  • Es werden aufgrund des erhöhten Aerosolausstoßes keine hochintensiven Trainingseinheiten angeboten.
  • Alle Kurse finden ohne Geräte statt.
  • Bitte verlassen Sie nach dem Kurs zügig, jedoch unter Einhaltung der gültigen Abstandsregeln das Haus wie beschildert (Achtung: Ausgang über die rückwärtige Tür des Studios)

 

Sporttauglichkeit:
Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören und/oder unsicher sein, ob Sie körperlich fit genug sind, um Sport zu treiben, klären Sie dies unbedingt im Vorfeld mit Ihrem Hausarzt ab. Sie dürfen nur gesund zum Sport bei uns erscheinen. Bitte bleiben Sie zu Ihrem eigenen und zum Schutz der anderen Mitglieder und des Teams zu Hause, sollten Sie erkältet sein oder grippeähnliche Symptome bei sich feststellen. Wir behalten uns vor, Sie zum Verlassen des Gebäudes aufzufordern, sollten unserem Personal entsprechende Anzeichen auffallen.

 

Für die Teilnahme am Sport unter den hier beschriebenen Auflagen ist es zwingend nötig, dass wir Eure und Ihre Zustimmung haben. Mit Ihrer Buchung und dem CheckIn in Studio und/oder Halle stimmen Sie den hier beschriebenen Maßnahmen zu.

08.05.2020

Neustart unter Corona-Bedingungen

Liebe Mitglieder!

Nachdem wir aus der Politik grünes Licht erhalten haben, nehmen wir ab Montag, dem 11.05., sukzessive den Sportbetrieb wieder auf.

So sehr es uns freut, wieder mit Euch Sport treiben zu dürfen: die "neue Normalität" wird auch im Sport eine völlig andere sein. Wir machen das Beste daraus: um die Infektionsrisiken für unsere Mitglieder und das Team so gering wie möglich zu halten, wird Sport nur ausschließlich nach vorheriger online-Buchung möglich sein. Sowol für das Gerätetraining im Studio als auch für Kurse in der Halle und unter freiem Himmel gelten strenge Hygiene- und Abstandsregelungen. Über die genauen Bedingungen und Abläufe informieren wir im Laufe des Wochenendes an dieser Stelle.

Das Stadtbad (Frei- und Hallenbad) sowie Bewegungsbad und Saunabereich der SGL bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Wir freuen uns darauf, wieder loslegen zu dürfen und hoffen, Ihr seid dabei!
Ihr und Euer SGL-Team

06.05.2020

Erfreuliche Nachrichten, aber noch einige Fragezeichen

Die heute von der Landesregierung beschlossenen Lockerungen freuen uns sehr, denn sie ermöglichen uns eine Wiederaufnahme des Sportbetriebs!
Um festzulegen, wie genau der Neustart für die unterschiedlichen Bereiche der SGL aussehen wird, benötigen wir jedoch noch konkretere Richtlinien, die wir in den nächsten Tagen erwarten. Wir werden umgehend darüber informieren, in welcher Form genau wir starten, sobald uns die in den heute veröffentlichten Texten genannten "strengen Abstands- und Hygieneauflagen" des Landes NRW vorliegen. Denn an diese werden wir uns selbstverständlich weiterhin (schon allein aus Fürsorgepflicht unseren Mitgliedern und Mitarbeitern gegenüber) strikt halten.
Wir freuen uns, Sie und Euch bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen, auch wenn der "neue" Sportbetrieb nach wie vor völlig anders aussehen wird, als Ihr/Sie ihn von uns gewohnt seid/sind.

Bleibt gesund! Euer SGL-Team

16.04.2020

Sportbetrieb ruht weiterhin

Der Sportbetrieb in Langenfeld ruht weiterhin. Sämtliche Sportstätten bleiben auch über den 19. April hinaus gesperrt.

Wir werden weiterhin die Beschlüsse von Bund, Ländern und Kommune abwarten und bereiten währenddessen alles dafür vor, nach der entsprechenden Freigabe möglichst schnell wieder starten zu können. Über die Konsequenzen für den Trainingsbetrieb und unsere Sportangebote sowie den Studiobetrieb und etwaige Auflagen, berichten wir an dieser Stelle, sobald wir davon Kenntnis haben.

Danke für Ihr und Euer Verständnis!
Euer SGL-Team

15.04.2020

Änderungen bei unseren Videos

Wir haben einige Videos mit lizenzierten Programmen von unserem YouTube-Kanal gelöscht. Somit sind sie leider auch im Videobereich dieser Seite nicht mehr verfügbar. Wir bedauern das sehr, können hier aber kein juristisches Risiko eingehen.
Dafür gibt es zwei gute Nachrichten: Unser Trainerteam ist kreativ genug, unsere Mitglieder trotz der bestehenden Auflagen mit guten und garantiert anstrengenden Angeboten weiterhin Zuhause zum Schwitzen zu bringen. Wir erweitern den Kanal und das Angebot auf dieser Seite ständig. Die lizenzierten und heißgeliebten Kurse werden wir ganz bald als Livestreams anbieten - diese Form ist nämlich erlaubt. Besuchen Sie also regelmäßig unsere Videoseiten. Wann und wie genau wir live starten, werden wir natürlich hier mitteilen.

Stayathome Videos

06.04.2020

Unser Einkaufsservice ist gestartet

Benötigen Sie Hilfe? Für unsere älteren Mitglieder haben wir einen Einkaufsservice ins Leben gerufen. Wir nehmen telefonisch Ihre Bestellung entgegen, versuchen, die gewünschten Produkte zu besorgen und liefern sie Ihnen nach Absprache nach Hause. Übergabe und Bezahlung erfolgen selbstverständlich kontaktlos und unter Berücksichtigung der entsprechenden Hygienevorgaben. Sollten Sie unseren Einkaufsservice in Anspruch nehmen wollen, scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen. Wir sind jeweils montags* zwischen 9 und 12 Uhr unter der Rufnummer (02173) 960 95-46 erreichbar. Aufgrund der Osterfeiertage ist unser Büro in der nächsten Woche ausnahmsweise am Dienstag, 14. April, besetzt.

02.04.2020

...wenn Dein Verein anruft

Ein riesiges Dankeschön gebührt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich die Telefone geschnappt und Liste für Liste abtelefoniert haben: Ihr macht einen super Job!

In einer großangelegten Telefonaktion haben wir heute begonnen, unsere ältesten Mitglieder anzurufen. Im Gespräch mit rund 500 SGL-Senioren haben wir uns erkundigt, wie es ihnen zu Hause und ohne den gewohnten Sport ergeht. Wer Hilfe beim Einkaufen benötigt, wird die gewünschte Unterstützung in den nächsten Tagen von uns erhalten. Gleiches gilt für diejenigen, die gut versorgt sind, aber ihre regelmäßige Dosis Sport vermissen. Diese Mitglieder dürfen sich auf Post von uns freuen: sie erhalten unsere Big5 mit für sie geeigneten Übungen in der nächsten Woche in der Papierversion frei Haus.

Die Reaktionen unserer rüstigen Rentner reichten von großer Dankbarkeit und Rührung bis hin zu aufrichtiger Empörung. So entgegnete ein langjähriges Mitglied: "Ich bin zwar 83, aber natürlich bin ich im Internet unterwegs. Ich guck´ jetzt immer Marin auf YouTube!"

...wir telefonieren weiter ;-)

02.04.2020

SGL Aktuell zur Corona-Situation

In einer elektronischen Sonderausgabe der SGL Aktuell informieren wir über die SGL-relevanten Auswirkungen der Coronasituation.

Der Vorstand berichtet von den Entscheidungen und Maßnahmen, die in den letzten Wochen "hinter den Kulissen" getroffen und ergriffen wurden. Neben den sachlichen Fakten berichten wir aber auch über den großen Zuspruch, den wir durch unsere Mitglieder in den letzten Wochen erhalten haben.

Aus dem BZL (wenige) und von zu Hause aus (die meisten) grüßt Euch das gesamte SGL-Team

Bleibt gesund!

zur SGL Aktuell

01.04.2020

Beiträge während der Corona-Krise

Wie zu Beginn eines jeden Monats steht auch in diesen Tagen unser Beitragslauf an; das heißt, dass wir alle zu diesem Zeitpunkt fälligen Beiträge von den Konten unserer Mitglieder abbuchen. Wir haben uns in den vergangenen Wochen gemeinsam mit unseren Anwälten und Steuerberatern intensiv mit den Fragen unserer Mitglieder nach Beiträgen und der geltenden Rechtslage - insbesondere für Vereine - auseinandergesetzt. Eine Situation wie die aktuelle berechtigt nicht zur Beitragskürzung oder zur außerordentlichen Kündigung der Mitgliedschaft (vgl. Satzung der Sportgemeinschaft Langenfeld §9, Abs.2).

Zur Rückzahlung von Beiträgen sind wir nicht berechtigt. Damit würden wir unsere Gemeinnützigkeit ebenso gefährden wie mit der nur anteiligen Abbuchung von Beiträgen.

Mitgliedern, die in der aktuellen Situation vor persönlichen finanziellen Problemen stehen, möchten wir uns gerne solidarisch zeigen. Bitte nehmt in diesem Fall schriftlich (postalisch oder über info@sglangenfeld.de) Kontakt mit uns auf und begründet Euer Anliegen. Wir werden jeden Einzelfall prüfen und über Möglichkeiten des finanziellen Entgegenkommens  entscheiden. (vgl. Satzung der Sportgemeinschaft Langenfeld §9, Abs.14).
Bitte beachtet: Der Vorstand darf über derartige Beitragsermäßigungen entscheiden, sofern sie in der Zukunft liegen. Anträge können bei einem längeren Anhalten der Coronakrise zum jeweils 1. eines späteren Monats eingereicht werden. Sie müssen bis spätestens 20. des Vormonats bei uns eingegangen sein. Sobald wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen dürfen, gilt die ursprüngliche Beitragshöhe. Als Verein stehen uns vom Gesetzgeber aus leider keine weiteren Handlungsmöglichkeiten offen, mit denen wir nicht unsere Gemeinnützigkeit und damit unsere Existenz gefährden würden.

In der aktuellen Situation sind auch wir von massiven Einnahmeausfällen betroffen (uns fehlen Einnahmen aus den Bereichen Kurse, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Rehasport, Physiotherapie, offener Ganztag und Ferienprojekte). Neben Fixkosten für unsere eigenen und die von uns gemieteten Sportstätten und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereits sämtliche Verbandsabgaben und Gebühren für den Spielbetrieb geleistet worden. Selbstverständlich sind wir gleichzeitig bemüht, an allen Stellschrauben, die dies zulassen, Kosten zu senken.
Natürlich freuen wir uns gerade in Zeiten wie diesen außerordentlich über Spenden von Mitgliedern, die sich in der Lage sehen, die SGL auch über ihren regulären Beitrag hinaus finanziell zu unterstützen.

Wenn wir alle in dieser Ausnahmesituation bereit sind, für einander einzustehen, wird es uns gelingen, die Sportgemeinschaft Langenfeld auch über die Coronakrise hinaus als „unseren Verein“ am Leben zur erhalten, der für uns alle „Mehr als nur Sport“ bedeutet.

zur Satzung

30.03.2020

Malen gegen den Budenkoller

Zusätzlich zu unseren Videos findet Ihr jetzt sportliche Ausmalbilder für Eure Kinder auf dieser Seite. Wann immer Euch die Decke auf den Kopf fällt und Ihr nach weiteren Betätigungsmöglichkeiten sucht: bitteschön - wir steuern gern auch etwas Kreatives bei! Wenn Ihr Lust habt: schickt uns gern Fotos Eurer Kunstwerke. Im Bewegungszentrum ist es so leer ohne Euch, dass wir so wenigstens eine virtuelle Galerie damit füllen können...
Viel Spaß beim Malen! Bleibt gesund, bleibt Zuhause und bleibt uns treu!

SGL Ausmalbilder

20.03.2020

Videos für das Training Zuhause

Seit dieser Woche bieten wir allen Sportbegeisterten, die aufgrund der aktuellen Situation viel Zeit zu Hause verbringen, die Möglichkeit dort in virtueller SGL-Begleitung zu trainieren. „Viele unserer Mitglieder vermissen die regelmäßige Bewegung und den gemeinsamen Sport in der Halle schmerzlich. Jetzt kommen eben unsere Trainer in die Wohnzimmer – natürlich nur elektronisch und ganz ohne Ansteckungsgefahr.“ sagt Kristin Erven-Hoppe.
„Das Ausmaß, in dem jetzt das gesellschaftliche Leben eingeschränkt wird, hat uns - wie alle - überrascht und getroffen.“ sagt Martin Bock, Vorstand der SGL.

„Trotzdem haben wir direkt überlegt, welchen Mehrwert wir als Sportverein unseren Mitgliedern und den Menschen zu Hause bieten können.“ So entstand die Idee der Videos, deren Dreh in der letzten Woche terminiert und organisiert wurde. Denn auch der größte Teil der rund 100 SGL-Angestellten befindet sich seit dem 15. März zu Hause. Wie viele Unternehmen steht die SGL als Großsportverein aktuell vor vielen offenen Fragen. „Als Arbeitgeber prüfen wir mit Hochdruck, welche Optionen wir haben, um mit unseren Mitarbeitern und Übungsleitern nach dem Ende der Schließungen den Sportbetrieb in der gewohnten Form wieder aufnehmen zu können.“ erklärt Bock. Gleichzeitig gelte es, die Informationen und Möglichkeiten aus den Fachverbänden, vom Landessportbund und aus der Politik für die knapp 10.000 Mitglieder der SGL bestmöglich zu nutzen und umzusetzen.   

Bei den vielen Unsicherheiten, die die derzeitige Corona Krise mit sich bringt, freut sich SGL-Vorstand Lars Kehren über die positive Resonanz auf das gemeinsame online-Projekt: „Schon die begeisterten Rückmeldungen auf unsere ersten Videos zeigen uns, dass wir hier zumindest ein kleines Signal geben können, das gut ankommt. Das motiviert auch unsere Sportlehrer, die gern bald wieder in der Halle unterrichten würden!“

18.03.2020

Big5 - Infos und Übungen für Zuhause

In unseren Big5 stellen wir fünf Übungen oder Infos zu einem Thema vor. Alle Interessierten im HomeOffice können sie ausprobieren, nachlesen und mitmachen - ein garantiert ansteckungsfreier Service der SGL.

Doppelseitig ausgedruckt und als Heft gefaltet oder mobil auf dem Tablet haben Sie die Big5 immer griffbereit, auch noch nach Corona.

 

Zu den Big5

15.03.2020

Schließung mindestens bis 19. April

Auf Grundlage des Erlasses der Staatskanzlei NRW vom 15. März 2020 bleiben Stadtbad und Sportbetrieb mindestens bis zum 19.04.2020 (Ende der Osterferien) geschlossen. Wie es danach weitergeht wird in Anbetracht der Entwicklung und Lage und nach Einschätzung des Robert-Koch-Institus entschieden. Wir informieren darüber an dieser Stelle.

Zur Veröffentlichung der Staatskanzlei NRW

14.03.2020

Einstellung des Sportbetriebs

Liebe Mitglieder!

Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Situation, in der Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und Mitarbeitern sowie den Empfehlungen der Politik folgend, stellen wir unseren kompletten Sportbetrieb ab Sonntag, 15.3.2020 für mindestens zwei Wochen ein. Es finden keinerlei Kurse und Sportangebote im Bewegungszentrum, an der Carl-Voss-Anlage sowie in der SGL-Residenz statt. Studio und Sauna bleiben geschlossen. Es finden keinerlei externe Veranstaltungen im Bewegungszentrum statt.
 

Auch das Stadtbad hat ab Sonntag, dem 15.03., geschlossen. Unsere Physiotherapie-Praxis bleibt vorerst geöffnet.

Als Verein sehen wir uns in besonderer gesellschaftlicher Verantwortung und möchten mit diesen konsequenten Maßnahmen einen Beitrag zur Gesunderhaltung und zum Schutz insbesondere älterer und schwächerer Menschen leisten, wohlwissend, dass diese Entscheidung viele unserer Mitglieder schmerzt. Bitte seid in dieser Ausnahmesituation solidarisch und helft mit, der schnellen Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken.
Wir werden auf unserer Homepage weiterhin informieren, sollte es in Abhängigkeit der Lage für uns relevante Veränderungen (Wiederöffnung, Verlängerung der Schließzeit etc.) geben.

Ihnen und Euch allen herzlichen Dank für das Verständnis!
Martin Bock und Lars Kehren

12.03.2020

Auswirkungen des Coronavirus auf den Sportbetrieb

Die Ausbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Sportbetrieb. Aktuell befinden wir uns in engem Austausch mit der Stadt, den Gesundheitsbehörden und Verbänden um zu klären, ob und inwieweit es im Wettkampf- und Trainingsbetrieb unserer Abteilungen Einschränkungen geben wird.

Über entsprechende Entscheidungen informieren wir kontinuierlich an dieser Stelle.

 

Wie die Stadt Langenfeld am 13.03. mitteilt, wird der Betrieb in den Sporthallen und auf den städtischen Sportanlagen eingestellt. Für die SGL heißt das, dass sämtliche Sportangebote in den städtischen Hallen sowie die dortigen Trainingseinheiten der Mannschaften ab sofort nicht mehr stattfinden. Nähere Infos dazu erwarten wir nach der nächsten Beratung der städtischen Lenkungsgruppe am Abend. COVID-19-Informationen der Stadt Langenfeld.

 

Unsere Abteilungsleitungen stehen im Kontakt mit den Verbänden, die den Spielbetrieb organisieren. Mit Blick auf die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler – egal welchen Alters – werden sie auf ein verantwortungsvolles Handeln hinwirken und die Anliegen ihrer Abteilungen vertreten.

  • Volleyball: Der Deutsche Volleyball-Verband hat heute nachmittag (12.03.2020) beschlossen, den laufenden Spielbetrieb in den Dritten Ligen sowie Regionalligen (SGL Damen I) aufgrund der aktuellen Entwicklung mit sofortiger Wirkung zu beenden. Weitere Infos
    Das für den 29. März anberaumte Hobby Volleyball-Turnier findet ebenfalls nicht statt. Aber es findet sich sicher eine Möglichkeit, die vierzigste Auflage gebührend zu feiern und nachzuholen!
  • Handball: Der Bergische Handballkreis sowie die Handballverbände Niederrhein und Nordrhein haben am Abend (12.03.2020) mitgeteilt, dass mit sofortiger Wirkung der Spielbetrieb für Jugend und Senioren eingestellt wird. Sollte der Trainingsbetrieb in den Langenfelder Hallen verändert werden, informieren wir.
    Halbfinale und Finale des DHB Amateuerpokals (geplant für 4./5. April) werden auf einen Termin voraussichtlich nach der Saison verschoben.
  • Basketball: Der Westdeutsche Basketball-Verband hat am 12.03.2020 mitgeteilt, dass der gesamte WBV-Spielbetrieb (zunächst bis Ostern) abgesagt ist. Der BBK Mettmann schließt sich (wie auch die benachbarten Basketballkreise) dieser Maßnahme an und sagt ab sofort den kompletten Kreisliga-Spielbetrieb in der KLH und in den Jugendligen bis auf weiteres ab. Der interne Trainingsbetrieb geht vorerst normal weiter.
  • Inline-Skaterhockey: Der Deutsche Inline-Skaterhockey Verband ISHD hat am späten Abend bekanntgegeben, dass der Spielbetrieb ab sofort vollständig ausgesetzt ist. Weitere Infos folgen in Kürze auf den Seiten des ISHD.
  • Tanzen: Der für den 28.03. geplante Frühlingsball der Tanzabteilung findet nicht statt. Weitere Infos über die Ansprechpartner der Abteilung.

 

Der Sportbetrieb im Bewegungszentrum läuft bis auf weiteres weiter. Unter Angebote heute informieren wir über etwaige urlaubs- oder krankheitsbedingte Vertretungen und Ausfälle einzelner Stunden.
 

Liebe Mitglieder!
Der Besuch unserer Angebote und Kurse sowie des Studios liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen von Euch. Bitte gefährdet Euch und andere nicht unnötig und tragt so dazu bei, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

  • Beachtet die allerorten propagierten Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Hust- und Niesetikette und vermeidet engen Körperkontakt. In unserem Foyer sowie im Studio befinden sich Spender für zusätzliche Handdesinfektion. Wir desinfizieren mehrmals täglich sämtliche Türklinken im BZL.
  • Bitte verwendet saubere eigene Handtücher als Unterlage, wenn Ihr Matten und Geräte nutzt.  
  • Was auch sonst gilt, hat aktuell umso größere Bedeutung: Kommt nur zum Sport, wenn Ihr fit seid. Solltet Ihr Euch krank fühlen: schont Euch und schützt so andere und Schwächere.

 

Wissenswertes zum Stadtbad-Besuch:

Grippe- und Coronaviren werden nach derzeitigem Wissensstand nicht über das gechlorte Wasser im Becken übertragen. Daher besteht im Schwimmbad kein erhöhtes Infektionsrisiko und es gelten die Vorsichtsmaßnahmen, die in allen öffentlichen Gebäuden angezeigt sind.

Die wichtigsten Präventionsmaßnahmen sind die Hust- und Nies-Etikette und die gründliche Handhygiene. Duschen Sie bitte vor dem Schwimmen und waschen Sie sich gründlich mit Seife bzw. Duschgel.

11.03.2020

Wir trauern um Dagmar Ahsbahs

Wir sind bestürzt über den Tod unserer langjährigen Kollegin Dagmar Ahsbahs, die am 5. März im Alter von 57 Jahren verstorben ist. Dagmar Ahsbahs war rund 30 Jahre für die SGL tätig und ist unter ihrem vorherigen Nachnamen Dommröse mehreren Generationen von Kindern und Eltern als Schwimmlehrerin bekannt. In dieser Funktion ist Dagmar Ahsbahs zu einer wahren „Institution“ geworden – unzählige Mädchen und Jungen verdanken ihrer Geduld und Konsequenz, dass sie das sichere Schwimmen erlernt haben. Das Team der SGL verliert mit Dagmar Ahsbahs eine langjährige und treue Kollegin, die sich, solange es ihre Gesundheit ihr erlaubte, immer mit ganzer Kraft für ihre Arbeit eingesetzt hat. Dagmar war ein prägendes Gesicht der Sportgemeinschaft Langenfeld. Wir sind sehr traurig über ihren zu frühen Tod und werden Dagmar Ahsbahs in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt ihrem Ehemann Bernd, ihrem Sohn Daniel und der Familie.

27.01.2020

Neu: Entspannt ins Wochenende!

Stretch & Relax

16.01.2020

Venen-Screening

Dienstag 28. Januar

Haben Sie Krampfadern, schwere Beine, Wadenkrämpfe oder Krampfadern in der Familie?

Wenn einer oder sogar mehrere dieser Punkte auf Sie zutreffen, dann sollten Sie sich anmelden zur schmerzlosen Venenuntersuchung. Die Teilnahme ist kostenlos und dauert nur 10 Minuten.

Anmeldung persönlich oder telefonisch über unsere Rezeption

28. Januar 2020, 9 - 13 Uhr
Bewegungszentrum, Langforter Straße 72

Das Venen-Screening wird durchgeführt von der Deutschen Venen-Liga in Zusammenarbeit mit der Capio-Klinik im Park, Hilden.

26.11.2019

Dein Pfand für unseren Kinder- und Jugendsport

Verlängert bis 2020!

Im Dezember starten wir mit der großen Rücktauschaktion unserer bisherigen Abteilungskarten Fit & Gesund, Fit & Gesund Plus und Studio. Lass uns beweisen, dass wir ein Verein sind und spende dein Pfand von 5€ direkt an der Rezeption für unseren Kinder- und Jugendsport.
Gemeinsam können wir es schaffen, tolle neue Geräte für unsere jüngsten Vereinsmitglieder anzuschaffen: wenn alle mitmachen vielleicht sogar eine große Kletterlandschaft für die Halle.
Jeder gespendete Euro kommt dem Kinder- und Jugendsport der SGL zugute. Aus organisatorischen Gründen lässt sich der Betrag bei dieser Aktion nicht stückeln.

 

 

Alte Abteilungskarten nehmen wir auch nach Ablauf der Aktion zurück, Pfand wird erstattet.

28.10.2019

Umbauarbeiten Physiopraxis

In der Woche vom 4. bis 8. November bleibt unsere PhysioSport-Praxis aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen. Ab dem 11.11. ist das Praxisteam wieder wie gewohnt erreichbar.

 

09.10.2019

Kreativmarkt im Bewegungszentrum

27.09.2019

Sport am Tag der deutschen Einheit

Donnerstag, 3. Oktober

Am Tag der Deutschen Einheit hat das Bewegungszentrum von 9-18 Uhr geöffnet.

Die regulären Donnerstagsangebote und Kurse entfallen.

Im Studio kann von 9-18 Uhr trainiert werden. Im glichen Zeitraum hat auch die Sauna geöffnet.

Zusätzlich bietet Marin zwei FireTagsSpecials an (s.links).

23.08.2019

Freie Plätze in unseren Kursen

Ende August starten wir wieder neu

In einigen unserer nach den Sommerferien startenden Kursen gibt es noch freie Plätze.

  • Wie wäre es mit Konzentration und Entspannung in den Tai-Chi- Kursen (Montag 18-19.30 Uhr oder Mittwoch 9-10.30 Uhr) oder beim Quigong (Donnerstag 19-20.30 Uhr)?
  • Freie Plätze gibt es auch im Pilateskurs für Anfänger (Donnerstag 10-11 Uhr) sowie beim Hatha Yoga für Fortgeschrittene (Mittwoch 8.45-10.15 Uhr).
  • Wen es ins Wasser zieht, kommt in den Aqua Fit & Fun-Kursen im Tiefwasser (verschiedene Termine) auf seine Kosten.

Im Kinder- und Jugendbereich können sich die jüngeren Tanzmäuse bei Zumba(R )Kids (Dienstag 17-18 Uhr) außpowern.

Und auch diverse Kurse für Eltern und Kinder können noch mit freien Plätzen aufwarten: Eltern/Kind-Kurse, Ekip, Spielgruppe sowie Babyschwimmen und Kleinkinderschwimmen.

 

Einfach unter Sport A-Z den Kursnamen eingeben und online anmelden. Bei Fragen hilft unser Rezeptionsteam.

15.08.2019

Studio und Sauna schließen früher

Samstag, 24. August 2019

Am Samstag, 24.08.2019 schließt das Studio aufgrund des Studio-Sommerfests bereits um 14 Uhr.

Auch die Sauna ist nur bis 14 Uhr geöffnet.

Danke für Euer Verständnis

16.07.2019

Aktuell keine Damensauna

im zuge der umbauarbeiten

Solange der Ruheraum als Herrenumkleide genutzt wird, findet keine Damensauna statt.

 

31.05.2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Sonntag, 16.06.2019, 11.00 Uhr
SGL Residenz, Industriestraße 90

Tagesordnung:
1.       Begrüßung
2.       Wahl eines Protokollführers
3.       Genehmigung der Tagesordnung
4.       Bericht des Präsidenten
5.       Bericht des Vorstandes
6.       Kassenbericht 2018
7.       Bericht der Rechnungsprüfer
8.       Entlastung des Präsidiums und Vorstandes
9.       Neuwahl des Präsidiums
10.     Genehmigung des Haushaltsplanes 2019
11.     Wahl des Ältestenrats
12.     Wahl des Rechnungsprüfers
13.     Anträge
14.     Sonstiges

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung sind schriftlich eine Woche vor dem Termin der Jahreshauptversammlung an den Vorstand zu richten (postalisch oder per E-Mail an bock@sglangenfeld.de).

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Hermanns
Präsident

23.05.2019

Sauna & Umkleiden geschlossen

30.05. und 31.05.

Aufgrund der Umstellung unserer Schranksysteme bleiben Sauna und die Umkleiden 3, 4 & 5 am 30.05. (Christi Himmelfahrt) und 31.05.2019 komplett gesperrt. 

An beiden Tagen finden keine Kurse und Angebote im Bewegungsbecken statt.

 

Danke für Euer Verständnis!