Inline-Skaterhockey

Eishockey ohne Eis? Auf Inlinern kann man das ganze Jahr Hockey spielen. Willkommen bei den DEVILS

Direkt zu dem Teams: HE1 HE2 HE3 DAM JUN JGD1 JGD2 S1 S2 BAM RATS

20.11.2020

ULTRAS on tour

Auch in den langen skaterhockey-freien Monaten im Sommer 2020 demonstrierten einige Hartgesottene die Verbundenheit zu unserem Verein. So wanderten die DEVILS ULTRAS  in die Kitzbühler Alpen und entrollten das Banner am Gipfelkreuz des Wildkogel in 2224 m Höhe. Respekt!

Wir sollten an dieser Stelle eine Challenge starten: Sendet uns die verrücktesten DEVILS-Bilder, schießt Fotos mit Fahnen oder Trikots in den entlegensten Winkeln (je entlegener, desto corona-freundlicher!) oder schaut in eure digitalen Bilderkisten. Wir sind gespannt und werden an dieser Stelle immer mal wieder schöne Motive veröffentlichen.

Einsendungen bitte an fotos@sgldevils.de. Danke!

12.11.2020

Da war doch noch was ...

Gestern war der 11.11. – ein ganz normaler Tag. Da die karnevalistische Saisoneröffnung in diesem Jahr corona-bedingt ausfallen musste, denken wir wehmütig an alte Tage: Im Foto das Karnevals-Training unserer Schüler aus der letzten Session.

 

Diesmal etwas leiser: helau und alaaf

11.11.2020

DEVILS @ St. Martin #2

Damit St. Martin vollständig ist: Hier auch noch der obligatorische Weckmann ... oder heißt es Stutenkerl. Wir nennen ihn einfach Develiño!

 

Viel Spaß!

 

 

Aber: Vergesst bitte auch heute, an diesem besonderen 11.11., die Corona-Regeln nicht!

10.11.2020

DEVILS @ St. Martin

Teuflisches Laternenbasteln

Auch wenn die Langenfelder Martins-Umzüge in 2020 ausfallen, lassen wir uns das Laternenbasteln nicht nehmen. Und frei nach dem Motto "Einmal DEVIL – immer DEVIL" steht so natürlich auch schon das Motiv fest. Unsere kleinsten Teufel haben fleißig gebastelt. Eine Auswahl der schönsten Laternen findet ihr hier (externer Link zum DEVILS-Bilderspeicher).

 

Sind eure Teufels-Laternen noch nicht dabei?
Her damit -> laterne@sgldevils.de
Auf das unsere DEVILS-Laternen-Bildergalerie stetig weiter wächst.

DEVILS Bilderspeicher

29.10.2020

Aktuell kein Skaterhockey!

Teil-Lockdown im November

Hallo DEVILS,

leider müssen aufgrund des neuerlichen Teil-Lockdowns und der damit verbundenenen verschäften Corona-Maßnahmen alle Heimspiele unserer Teams im November abgesagt werden. Auch der Trainingsbetrieb kann erst wieder stattfinden, wenn die behördlichen Vorgaben dies wieder zulassen.

 

Hier geht's zur offiziellen Stellungnahme der ISHD.

 

Bleibt gesund. Wir sehen uns.

08.10.2020

Start in die Masters 2020

Herren 1 unterliegen Assenheim deutlich

Unsere erste Mannschaft trat am vergangenen Samstag bei ihrem ersten Saisonspiel in der notdürftig gegründeten ISHD Masters-Liga bei den IVA Rhein-Main Patriots aus Assenheim an. Das Team von Trainer Thomas Schütt musste hierbei auf einige wichtige Spieler, wie Kapitän Henk Ginsberg und Torhüter Florian Moths verzichten. Unser Team wurde zwar dankenswerterweise durch Juniorenspieler und Nachwuchstalent Thomas Stutz unterstützt, war aber trotzdem gezwungen sich mit einer Mannschaftsstärke von bloß acht Feldspielern zufrieden zu geben. Das Tor hütete Kevin Reiland. Die Heimmannschaft aus Assenheim trat hingegen in Komplettbesetzung an und hatte im Gegensatz zu unseren DEVILS die Chance durch ein Vorbereitungstunier und bereits ein Ligaspiel die nötige Spielpraxis zu sammeln.

Das sollte sich auch schnell auf das Spiel niederschlagen, denn die Heimmannschaft ging bereits nach wenigen Minuten mit 2:0 in Führung. Auch den Rest des Drittels hatten unsere Jungs wenig Chancen, Akzente zu setzen und gingen aufgrund mehrerer individueller Fehler mit einem deprimierenden 6:0 in die erste Drittelpause.

Trainer Thomas Schütt versuchte seine Mannschaft für das nächste Drittel weiter zu motivieren, auch wenn die Stimmung in der Kabine verständlicherweise eher mittelmäßig war. Unsere DEVILS zeigten sich zwar im  zweiten Drittel etwas stabiler, mussten aber dennoch weitere drei Gegentore hinnehmen, ehe Lars Bröhl auf Vorlage von Markus Winzen zum zwischenzeitlichen 9:1 traf. Die Freude währte nicht lange, denn die Heimmannschaft aus Assenheim hatte das Toreschießen nicht verlernt und sorgte noch vor der zweiten Drittelpause für einen zweistelligen Zwischenstand.

Auch im letzten Drittel konnten die DEVILS die nötigen PS nicht auf die Straße bringen, obwohl Lars Bröhl und zwei Sekunden vor Schluss Kapitän Marius Limper noch zwei weitere Treffer erzielten. Am Ende stand ein ernüchterndes Ergebnis von 15:3. Unseren Jungs bleibt nichts anderes übrig, als aus dieser Niederlage zu lernen und weiter im Training hart zu arbeiten. Leichter wird das Programm in der ISHD Masters B jedoch nicht, denn weiter geht es am 31.10. gegen den Vizemeister aus Kaarst.

ISHD-Spielbericht

 

In unseren Artikeln finden Sie Links zu den Spielberichten des ISHD, der Devils Flickr Seite und weiteren privaten Bilder-Clouds. Hinweis: Mit dem Klick auf die Links verlassen Sie die Homepage der Sportgemeinschaft Langenfeld und gelangen zu einer externen Website. Diese Website unterliegt der Haftung ihres Betreibers. Details: s. Impressum - externe Links