Aktuelles

18.05.2017

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen

Die SGL positioniert sich gegen sexualisierte Gewalt.

Selbstbewusstsein kann man tatsächlich erlernen! Sich deeskalierend richtig zu verhalten, um heikle Situationen frühzeitig zu erkennen und gegensteuern zu können, ist nicht schwierig. Sich im
Ernstfall auch körperlich erfolgreich zu behaupten, sollte unter der Leitung von erfahrenen Trainern, die alle Aspekte einfühlsam und realitätsgetreu vermitteln können, erlernt und geübt sein.


Der Kurs Frauen Selbstbehauptung #600 startet am 9. Juni und findet dann sechsmal jeweils freitags von 19 bis 21 Uhr im BZL statt.

Über Sport A-Z gelangen Sie mithilfe der Eingabe 600 zur Kursanmeldung.

 

15.05.2017

Das Freibad öffnet

am 23. Mai startet die Saison

Ab Dienstag, 23.05.2017, gelten folgende Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 7 bis 11 Uhr, am Wochenende 8 bis 12 Uhr. Bei schönem Wetter ist eine Verlängerung der Öffnungszeiten möglich. Montags bleibt das Freibad wegen Grundreinigungsarbeiten geschlossen.
Das Hallenbad hat noch bis zum 14.06. wie folgt für die Öffentlichkeit geöffnet: Montag 10 - 16 Uhr, Dienstag 06.30 - 22 Uhr, Mittwoch 06.30 - 16 Uhr, Donnerstag 06.30 - 22.00 Uhr, Freitag 06.30 - 18 Uhr, Samstag 8 - 16 Uhr, Sonntag 8 - 14 Uhr. Ab dem 15. Juni steht das Hallenbad nur noch für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung. Ab diesem Termin hat das Freibad dann entsprechend länger geöffnet (Montag 14.00 - 20.00 Uhr, Dienstag - Freitag 06.30 - 20.00 Uhr, Wochenende 08.00 - 20.00 Uhr).

27.03.2017

Bewegung, Sport und Spaß beim KIBAZ

SGL organisiert wieder das Kinderbewegungsabzeichen in Langenfeld

Zum zweiten Mal haben am Dienstag zahlreiche Langenfelder Kindergartenkinder das Kinderbewegungsabzeichen NRW (KIBAZ) erhalten. In der Sporthalle Hinter den Gärten stellten sie spielerisch ihr sportliches Können unter Beweis und erhielten neben viel Lob Medaillen, Urkunden und Wasserbälle zur Belohnung.

Die Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL) hat auf Bitte der Stadt Langenfeld hin die Veranstaltung organisiert und durchgeführt.

Rund 120 Kinder  aus fünf Langenfelder Kindergärten hüpften, rannten und  krabbelten durch zehn Bewegungsstationen.

Neben den städtischen Kindertageseinrichtungen Möncherderweg und Ricarda-Huch-Straße, der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Josef und dem DRK Familienzentrum Glühwürmchen nahm der SGL Kindergarten Klettermaxe am KIBAZ teil. Die Betreuung an den Stationen übernahmen Azubis, FSJler und Mitarbeiter des Bereichs Kinder- und Jugendsport der SGL.Die Stationen des Parcours forderten mit ihren unterschiedlichen entwicklungspädagogischen Zielen verschiedene Fähigkeiten der Kinder, die mit Eifer bei der Sache waren und mit ihren Teilnehmerkarten von Station zu Station liefen. Konzentriert aber bewusst ohne Leistungsdruck absolvierten die jungen Sportler ihre Aufgaben. Allen Teilnehmern war dabei der Spaß an den sportlichen und spielerischen Herausforderungen anzusehen.

KIBAZ ist ein Aktionsbaustein des Programms „NRW bewegt seine KINDER!“ des Landessportbunds NRW. Es wurde in enger Zusammenarbeit der Sportjugend NRW mit den Mitgliedsorganisationen entwickelt. Dabei unterscheidet sich das KIBAZ als Persönlichkeitsabzeichen von vielen anderen so genannten Mini-Sportabzeichen auf dem Markt. Da es nicht an die Erfüllung gesetzter Normen geknüpft ist, schließt es Schwächere nicht vom Erfolg aus.

24.03.2017

Neues Angebot: Herzsport-Nachfolgegruppe

ab Mai 2017

Voraussetzungen für die Teillnahme:

In der Regel haben Sie vorher mindestens zwei Jahre regelmäßig an einer Herzsportgruppe teilgenommen (bei Interesse sind Einzelabsprachen mit der Trainerin möglich).

An unserer Rezeption im BZL erhalten sie einen Anamnesebogen, den Sie bitte ausfüllen und auf dem Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt die unbedenkliche Teilnahme am Sport bestätigen lassen.

Sie werden Vereinsmitglied bei der SGL. Ihre Mitgliedschaft umfasst die Vereinsmitgliedschaft (13,50 €/Monat, ab 60 Jahren 10,50 €) sowie die Abteilungsmitgliedschaft Fit und Gesund (10 €/Monat). Bei der Aufnahme wird einmalig eine Aufnahmegebühr in doppelter Höhe eines Monatsbeitrags erhoben. Das Training in einer Herzsport-Nachfolgegruppe wird leider finanziell nicht mehr durch die Krankenkassen mitgetragen.

Ihre Abteilungskarte erhält eine besondere Kennzeichnung für die Herzsport-Nachfolgegruppe. Mit der Karte können sie zudem alle offenen Vereinsangebote in den BZL-Hallen und in den städtischen Hallen besuchen. Ansprechpartnerin zum Thema Herzsport-Nachfolgegruppen ist Freya Moormann-Eschenfelder.

Wenn Sie Fragen an sie haben, wenden Sie sich bitte an unsere Rezeption.

24.03.2017

SGL Volleyball-Jugend feiert eine gelungene Saison

Ohne Punktverlust (mit sogenannter blütenweißer Weste) feierten die U14-Mädchen am Wochenende ihren Meistertitel in der Bezirksliga 4. Nach 16 gewonnen Spielen, standen lediglich zwei verlorene Sätze in der Tabelle.

Auch die U16-Mädels stehen, trotz eines verlorenen letzten Spiels, ganz oben in der Tabelle und schließen mit 15 von 16 möglichen Siegen ebenfalls eine bravouröse Saison ab.

Für die weibliche und männliche U20 hieß es dieses Jahr mal wieder sich in der Oberliga zu beweisen. Mit einem dritten (Mädchen) und einem zweiten (Jungen) Podiumsplatz wurden auch hier die gesteckten Ziele voll und ganz erfüllt.

 

„Man kann an den Ergebnissen klar erkennen, dass unsere Förderung des Jugendbereichs jedes Jahr deutlicher Früchte trägt“ (Tobias Diedrich, Abteilungsleiter SGL-Volleyball).

Dies ist vor allem dem Einsatz der Trainer und Übungsleiter zu verdanken, die neben den Trainingsstunden regelmäßig ihr Wochenende opfern und so manche Turnierfahrt betreuen.

Während die Jugendlichen Ihre Saison feiern und sich Gedanken darüber machen wie und in welcher Mannschaft es für jeden in die neue Saison geht stehen für die Erwachsenen noch die letzten Spieltage an, denen gespannt entgegen geblickt wird.

Unterm Strich ist aber zu sagen, dass die Volleyballabteilung der SGL für die nächsten Jahre auf eine starke Jugend und viele Talente für den Erwachsenenbereich zurückgreifen kann.