26.07.2016

Fast ein Tanzsaal

Spiegelndes Parkett, lichtdurchfluteter Raum, hach watt schön :-)

Wir präsentieren: das fertige Erdgeschoss unseres Studioanbaus! Hier werden zukünftig unsere Cardiogeräte stehen - hier dürft Ihr rudern, in die Pedale treten und steppen und dabei die Aussicht auf die Langforter Straße genießen.

14.07.2016

Der Boden liegt

Voila! Wie angekündigt, wurde unser superduper Sportboden jetzt verlegt - macht das Ganze doch schon viel wohnlicher :-) - fehlen fast nur noch die Geräte. Naja, ein bisschen mehr ist schon noch zu tun, aber die Verbindung von neuem und altem Trakt kündigt sich bereits an... Wann genau es soweit ist, werden wir kurzfristig mitteilen, denn vermutlich werden wir dann auch mal zwei Tage schließen müssen. Unsere Studiomitglieder erweisen sich übrigens als hart im Nehmen, was das Training neben laufenden Bauarbeiten betrifft. Dafür herzlichen Dank! :-)
Wir machen es schöner für EUCH!

 

06.07.2016

So sieht´s aus

Grüße von hinter der Mauer

Neben Unter- und Obergeschoss präsentieren sich hier unsere Azubis Marvin und Tim (ja, die vom Sonnendeck) als tatkräftige Träger des Spezialbodens für die erste Etage. Dort werden die schweren und sperrigen (und beim Tragen höcht unkooperativen) Platten nächste Woche verlegt, damit insebsondere im Freihantelbereich gefahrlos trainiert werden kann.

04.07.2016

Ab jetzt steht drauf, was drin ist

Naja, okay - heute haben wir erstmal eine Probeklebung durchgeführt, weil wir wissen wollten, wie es wirkt, wenn unsere gewellte Fassade beklebt ist. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass "Sport" schonmal gut lesbar ist. Die "gemeinschaft" sowie Logos, unsere Welle und Deko-Elemente folgen in ein paar Wochen, damit dann endlich auch im Vorbeifahren zu erkennen ist, was sich hinter den 86 Metern Fassade verbirgt!

28.06.2016

Baubesuch mit Dame

Michaela Noll (CDU) besucht gemeinsam mit Helmut Hermanns, Lars Kehren, Martin Bock und Karl-Heinz Bruser die Baustelle.

Bei einem Gesprächstermin im Bewegungszentrum hat auch Michaela Noll, Bundestagsabgeordnete für den Kreis Mettmann, unseren Anbau in Augenschein genommen. Von außen ist inzwischen so gut wie alles fertig. Und innen? Nachdem der Spezial-Estrich verlegt und der Fahrstuhl eingebaut ist, werden aktuell die Decken abgehängt und weitere Trockenbauarbeiten vorgenommen. Elektrik, Sanitär und Lüftung werden noch fertiggestellt. Ab jetzt heißt es für unsere Studiomitglieder "Augen zu und durch", denn nun beginnen der Innenausbau und die Zusammenlegung mit dem „alten“ Studiobereich. Das wird mitunter nicht ohne Staub und Lärm von statten gehen :-( Wir halten aber an unserem Plan fest, das Studio nicht über einen längeren Zeitraum komplett zu schließen, damit dort weiterhin so flexibel wie möglich trainiert werden kann; wenn auch in der nächsten Zeit mit Einschränkungen...

19.05.2016

Alles absolut im Rahmen

Er wird immer vollständiger, unser Anbau! Es zieren ihn jetzt bereits die Fassade ringsrum als auch SGL-grüne Fensterrahmen... Sehr fein! Elektrik ist auch schon drin. Als nächstes soll der Aufzug eingebaut werden - das wird nochmal spannend...

Währenddessen plant das Studioteam eifrig die Innengestaltung, damit Ihr Euch an den neuen Geräten auch wohlfühlt. Wände, Böden, Musikanlage, Beleuchtung und Deko - es will alles bedacht sein, bevor Ihr Euer neues zweites Wohnzimmer in Beschlag nehmt...

06.05.2016

Gute Nachrichten!

Wir freuen uns! Aktion Mensch hat uns vor einigen Tagen mitgeteilt, dass unser Antrag auf Förderung des Fahrstuhls im Anbau erfolgreich war. Weil wir es mit dem Lift auch motorisch eingeschränkten Personen ermöglichen, die erste Etage unseres Studios zu erreichen, hat Aktion Mensch den Antrag bewilligt und finanziert 40% der Kosten für den Aufzug. Wenn das man keine guten Nachrichten sind! Habt ein sonniges Wochenende!

03.05.2016

Neue Hülle

Nachdem es hier längere Zeit keine Bilder vom Baufortschritt gab, sind seit dem Wochenende wieder sichtbare Veränderungen festzustellen: Unser Anbau trägt inzwischen silbergrau und fügt sich damit optisch hervorragend ins Gesamtbild des Bewegungszentrums ein. Anders gesagt: die erste Seite ist bereits verschalt - Rest folgt in den nächsten Tagen. Wir sind nach wie vor genau im Plan und gespannt, womit es weitergeht!